Zwei Namen: Ruesch und Ransböck

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Beigetreten: 19.12.2015
Beiträge: 5

Guten Tag, ich war schon einmal vor fast einem Monat hier. Ich hätte jetzt doch noch eine Frage, da ich vor kurzem mit meiner Mutter über andere Namen unserer Großeltern etc. gesprochen habe.

Würde gerne über die Herkunft der zwei Namen im Titel wissen. Laut meiner Mutter hatte mein Großvater ungarische Vorfahren und geht davon aus, dass der Name Ruesch (als Ru-äsch ausgesprochen) vermutlich auf Ungarn zurückgeht. Ich fand leider nur einen Wikipedia Artikel der von einem "Joseph Theodor von Ruesch" erzählt welcher selbst aus Ungarn stammte.

Danke im Vorhinein.

User offline. Last seen 3 Tage 21 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4545

NurHierFürEineFrage schrieb:

Guten Tag, ich war schon einmal vor fast einem Monat hier. Ich hätte jetzt doch noch eine Frage, da ich vor kurzem mit meiner Mutter über andere Namen unserer Großeltern etc. gesprochen habe.

Würde gerne über die Herkunft der zwei Namen im Titel wissen. Laut meiner Mutter hatte mein Großvater ungarische Vorfahren und geht davon aus, dass der Name Ruesch (als Ru-äsch ausgesprochen) vermutlich auf Ungarn zurückgeht. Ich fand leider nur einen Wikipedia Artikel der von einem "Joseph Theodor von Ruesch" erzählt welcher selbst aus Ungarn stammte. Danke im Vorhinein.

 

Hallo,

zuerst folgendes: Für den Familiennamen Ransböck erstelle eine neue Anfrage. Warum?

Inhalt von Beiträgen: Wenn du eine Frage zur Bedeutung eines Namens hast, beschränk dich bitte auf einen Namen pro Anfrage (es sei denn, es geht um Namen, die miteinander verwandt sind.)......usw..

http://www.onomastik.com/forum/foren-regeln.php-0

 

Zum Namen Ruesch: noch rund 60 Einträge in D zum Namen (der Schreibweise) RUESCH. Verteilt auf 25 Landkreise. Eine weitere Schreibweise ist  z.B. RÜESCH.

Keine Einträge aus PL, HU, den NL, F, LX, BE (RUESCH).

Weitere Einträge aus der Schweiz und A (RUESCH).  

Weitere Schreibweisen in D sind  Rüsch (rund 350) und rund 100+- aus A und der CH. Oder Rüschinger, Ruysch usw..

Rund 6400 zu der Schreibweise Rusch.

Etym.:  Flur- Wohnstätten., oder zu einem Rufnamen gebildet mit dem Namenwort hroth: Ruobert  od. Rudolf .

http://www.onomastik.com/rusch.php

Das Wort rüsch hat jedoch noch weitere div. Bt. und unters. sind auch von der Hk. der Namensträger.  

In der Schreibweise Ruesch ist der Name in der Schweiz z.B. a. 1561 belegt.

Der Sprachforscher Dr. Winfried Breidbach schreibt auch (KOPIE): Die Familiennamen Rusch, Rusche und Rüsch sind wahrscheinlich in den meisten Fällen aus alten, dreigliedrigen Wohnstättennamen vom Typ „Ludeke uppen Rusche“ verkürzt (1388 in Bremen). Drei ältere Belege sind „Otto Rusche“ (1278 Hamburg), „Willekinus Rusche“ (1279 Braunschweig), „Ciriacus Rusch“ (1523 bei Magdeburg).

Bei dem von Dir erwähnten Joseph Theodor von Ruesch bzw. zu der Hk. steht da:  geboren 1709 in Kronstadt, Siebenbürgen. Und was es mit Siebenbürgen bzw. den Familiennamen bzw. der Hk. auf sich hat dazu lese z.B. dazu: Anwerbung deutscher Siedler usw..

https://de.wikipedia.org/wiki/Siebenb%C3%BCrgen

Beigetreten: 19.12.2015
Beiträge: 5

Vielen Dank! Entschuldigung für die Missachtung der Regeln.