Gumbiller

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo Freunde ,

ein weiterer bayerischer Name (Vorfahren aus Niederby.) nach dem Muster Vater-Sohn (Steub) ist

Gumbiller.Gibt es vielleicht einen Vornamen Gunt (Kampf) -Bil (Streitaxt) oder etwa eine Kurzform

von Gunt..... und Bil (herr ?) oder sind diese Interpretationen total daneben?

Herzlichen dank im Voraus.

Fulco

User offline. Last seen 5 Wochen 6 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

fulco schrieb:

Hallo, ein weiterer bayerischer Name (Vorfahren aus Niederby.) nach dem Muster Vater-Sohn (Steub) ist Gumbiller.Gibt es vielleicht einen Vornamen Gunt (Kampf) -Bil (Streitaxt) oder etwa eine Kurzform von Gunt..... und Bil (herr ?) oder sind diese Interpretationen total daneben? Herzlichen dank im Voraus. Fulco

 

Hallo,

Gerade mal rund 30 Einträge, in 15 vers. Landkr.,  sind zum Namen GUMBILLER in D verz.. Die Meisten im Landkreis Altötting (BY).

Es ist ein Wohnsttän.- Flurnamen. Auch zu finden in Namen wie Mill (=Mühle)-biller, Gans-biller usw..

Gum- zu/von mhd. gumpe= Brunnen; Wasserloch; feuchte Wiese usw..(auch Gum(p)acker u.ä.)

Sagt Dir der Name Blaue Gumpe etwas? Dieser Name bezieht sich auf einen (ehemal.) See (Blauer See).

Siehe/lese dazu auch:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gumpe

-biller, auch -pillerr (m bair..öster. Raum) zu/von mhd. bühel= Hügel.

Dass sich der Fam. Nam. aus einem Rufname wie wie Gum-brecht, Gum-hard, Gum-precht,  Gummert usw. gebildet hatte, glaube ich kaum (gum- zu mhd. gome, as. gumo= Mann) oder zu/ahd. gund= Krieg).

fulco (nicht überprüft)

Auch herzlichen Dank !