MAUDANTZ

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 1 Woche 5 Tage ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 31.03.2013
Beiträge: 16

Hallo, Namensforscher!

Ich bin dabei, eine Familiennamensliste für den Ort Oberhausen b. Kirn zu erstellen, finde aber in den wenigen Lexika , die ich besitze, keinerlei Hinweise auf den äußerst seltenen Familiennamen, dessen erster Namensträger offensichtlich aus dem heutigen Polen kam ( Stettin, Danzig ). MAUDANZ oder die Schreibvariante mit -tz am Ende , ist nur äußerst selten im aktuellen deutschen Telefonbuch verzeichnet.

Hat jemand eine Idee, was der Name bedeutet? Vielen Dank im Voraus!!!

User offline. Last seen 2 Wochen 1 Tag ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4486

fuchsk008 schrieb:

Hallo, Namensforscher! Ich bin dabei, eine Familiennamensliste für den Ort Oberhausen b. Kirn zu erstellen, finde aber in den wenigen Lexika , die ich besitze, keinerlei Hinweise auf den äußerst seltenen Familiennamen, dessen erster Namensträger offensichtlich aus dem heutigen Polen kam ( Stettin, Danzig ). MAUDANZ oder die Schreibvariante mit -tz am Ende , ist nur äußerst selten im aktuellen deutschen Telefonbuch verzeichnet. Hat jemand eine Idee, was der Name bedeutet? Vielen Dank im Voraus!!!

 

Hallo

 

Maudantz (RP), auch Maudanz (ST): Die Etym. des Namens ist nicht geklärt. -dantz zu wie danz= tanzen. Z.B. eben für einen Gaukler oder Tänzer. Mau- ungeklärt..

Es gibt sehr viele Namen gebildet mit -dan(t)z z.B: Hochdanz, Abendanz usw..

User offline. Last seen 1 Woche 5 Tage ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 31.03.2013
Beiträge: 16

Hallo, Tarzius!

Da Du mir kürzlich mitgeteilt hattest, dass Du bis Ende November nicht erreichbar bist, habe ich mich beim FN Maudantz an alle gewandt, da ich es einfach nicht abwarten konnte. Meine wochenlangen Recherchen bei diesem Namen haben mich u.a. auf ein Verzeichnis mit FN geführt, die auf -danz enden. Besteht möglicherweise ein Zusammenhang mit diesen offensichtlichen Satznamen, die ich jetzt zitiere:

MACHEN-, MACKE-, MACKEL-, MAG-, MAGE-, MAGEN-, MAKEDANZ, die allesamt die Frage zum Inhalt haben, ob die Bereitschaft besteht, ein Tänzchen zu wagen. Der letzte in der alphabetischen Reihenfolge genannte Name ist dann MAUDANTZ. Ist u.U. MAU eine Dialektform von "  Machen " ?

Eine telefonische Rücksprache mit einem Namensträger in Rostock ergab, dass der gesuchte Name aus der Sicht seiner Verwandtschaft französischen Ursprungs sein soll, er die Bedeutung des Namens aber nicht kennt.

In solchen Fällen sehe ich immer bei " Noms de famille: origine, signification... " nach und benutze das " dictionnaire e´tymologique ", das in alphabetischer Reihenfolge aufrufbar ist. Hier stoße ich auf den FN Maudoux, der germanischen Ursprungs ist und von Maldwulf abgeleitet sein soll.

Zudem wird die Möglichkeit erwähnt, dass es sich um einen Spitznamen in der Bedeutung " der schlechte, süße Heuchler " handeln könnte, da * mau * im französischen mit " schlecht " zu übersetzen ist.

Findest Du die aufgezeigten Möglichkeiten total abwegig?   

Danke für Deine Hilfe!

User offline. Last seen 2 Wochen 1 Tag ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4486

fuchsk008 schrieb:

Hallo, Tarzius!

Da Du mir kürzlich mitgeteilt hattest, dass Du bis Ende November nicht erreichbar bist, habe ich mich beim FN Maudantz an alle gewandt, da ich es einfach nicht abwarten konnte. Meine wochenlangen Recherchen bei diesem Namen haben mich u.a. auf ein Verzeichnis mit FN geführt, die auf -danz enden. Besteht möglicherweise ein Zusammenhang mit diesen offensichtlichen Satznamen, die ich jetzt zitiere:

MACHEN-, MACKE-, MACKEL-, MAG-, MAGE-, MAGEN-, MAKEDANZ, die allesamt die Frage zum Inhalt haben, ob die Bereitschaft besteht, ein Tänzchen zu wagen. Der letzte in der alphabetischen Reihenfolge genannte Name ist dann MAUDANTZ. Ist u.U. MAU eine Dialektform von "  Machen " ?

Eine telefonische Rücksprache mit einem Namensträger in Rostock ergab, dass der gesuchte Name aus der Sicht seiner Verwandtschaft französischen Ursprungs sein soll, er die Bedeutung des Namens aber nicht kennt.

In solchen Fällen sehe ich immer bei " Noms de famille: origine, signification... " nach und benutze das " dictionnaire e´tymologique ", das in alphabetischer Reihenfolge aufrufbar ist. Hier stoße ich auf den FN Maudoux, der germanischen Ursprungs ist und von Maldwulf abgeleitet sein soll.

Zudem wird die Möglichkeit erwähnt, dass es sich um einen Spitznamen in der Bedeutung " der schlechte, süße Heuchler " handeln könnte, da * mau * im französischen mit " schlecht " zu übersetzen ist.

Findest Du die aufgezeigten Möglichkeiten total abwegig?   

Danke für Deine Hilfe!

 

 

Hallo

Eine Franz.- Hk. des Namens ist absurd bzw. wiedermal reines Wunschdenken. Zumal es keinen einzigen Gen.-Eintrag gibt. Sollte Du anderer Meinung sein, dann bitte ich um die, nachweislichen, Etym.-.Einträge von Dir oder dem Herrren aus Rostock. Abgesehen davon gibt es auch keinen Einzigen Eintrag des Namens ausser in D..

Dass sich de rName aus franz. mau=schlecht und dt. dantz, danz (tanz(en), zusammensetzt.................bilde Dir Deine pers. Meinung..........

Einen Zusammenhang zum Runfamen Maldwulf ist absolut absurd.

Der Name Makedanz u.ä. steht in keinem Zusammenhang mit dem Namen Maudanz., Maudantz.

Pers. bleibe ich bei meinen Aussagen: der Name wird wohl ein Übername für einen Tänzer/Gauckler sein. Wobei Mau- bis heute Etym. nicht geklärt ist.

Im RH-WB. finden sich div. Ausführungen bezgl. Mau- . Z.B. Mürischer Mensch, Schreckgestalt, Bangemacher usw..

Schertzhaft jedoch auch Ulkmacher.

 

User offline. Last seen 1 Woche 5 Tage ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 31.03.2013
Beiträge: 16

Hallo, Tarzius!

Zunächst möchte ich mich für die klare Antwort bedanken. Ich wollte in keinster Weise Deine fachliche Kompetenz infrage stellen, sondern lediglich die Behauptung des Namensträgers zur Diskussion stellen!!!!

 

Liebe Grüße

Kurt Fuchs