Was bedeutet der Vorname Gytis?

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 8 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 14.05.2007
Beiträge: 1

Hallo,
ich habe im Internet alles durchsucht, aber für den männlichen litauischen Vornamen Gytis keine Bedeutung gefunden. Auch mit Büchern bin ich nicht weiter gekommen. Kann mir jemand helfen? Der Name scheint in Litauen weiter verbreitet zu sein.

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
ich habs dank Internet gefunden:

Gytis (09.01), Gytė (10.17, 09.11) – trumpinys iš Gytautas, Gytautė lietuvių: gy- (gyd- geid „geidauti, geidė“) + taut- (tauta)

Ich hatte zunächst bei meiner Erklärung oben an ein schwächliches Kind gedacht, dem man das als guten Wunsch mit auf den Weg geben wollte, fand es aber doch etwas merkwürdig.

Aber die obige litauische Erklärung ist dann doch besser: Gytis ist eine Kurzform von Gytautas. "gyd, geid, geidauti" bedeutet wünschen, sehnlich verlangen.
Der Name für ein Wunschkind.

Beate

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
litauische Formen von Ägidius wären:
Egidijus (09.01), Egidija – graikų: „skydo saugotojas“
Vardo variantai: Egidas, Egidė
D.h. sowohl das E wie auch das d bleiben erhalten.

Jillis, Gils, Gilg zeigt der litauische Vornamenkalender nicht an.

Beate

User offline. Last seen 1 Tag 12 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4582

fraggle wrote:Hallo,
ich habe im Internet alles durchsucht, aber für den männlichen litauischen Vornamen Gytis keine Bedeutung gefunden. Auch mit Büchern bin ich nicht weiter gekommen. Kann mir jemand helfen? Der Name scheint in Litauen weiter verbreitet zu sein.

Hallo,

Gytis, Gydis, Gitis, Gidis, sind (auch) Formen von Ägidius. Auch: Aegidius, Ägydius, Aegid, Ägid, Egid, Egyd, Egydius, Egidijus, Gyth, Ilg, Illian.

Herkunft: griechisch.

Weitere Formen/Kurz- und Nebenformen: Jillis, Gils, Gilg, Tilg= niederländ. Idzi= poln. Gilles= franz. Gil=südwestfrankr. und span. Ilan=schwed. Giles, Gill, Gilg=engl. Gilles: fanz.

Als Fam. Nam.: Gittel Koseform von Egidius, altgriech., abgeleitet von Egis=Schild des Zeus/Egidius war einer der 14 Nothelfer/Einsiedler aus Nordfrankreich, 1725 gestorben. Quelle: Prof. Udolph.

Namenstag ist der 1. Sept. Der heil- Ägidius, Einsiedler, später Abt von St. Gilles (Südfrankreich) einer 14. Nothelfer.

http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%84gidius_von_St._Gilles

(der lit. Vorname Giedrius( Giedre) : abgeleitet von lit. giedras=(serene) Ruhe, ruhig/es (Kind) (freier Raum)