Beiname: gen.Bartlick

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 50 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 02.10.2006
Beiträge: 2

Hallo,

mein Großvater hatte bis 1933 einen Beinamen. Dieser stand selbst in beruflichen Zeugnissen etc. , d.h. es ist also kein sog. Spitzname. Der Name lautet: Max Erich Bär gen.*Bartlick.
Welche Bedeutung hatte dieser Beiname? Ich selber habe keinerlei Hinweise darüber gefunden.

* genannt

Über Antworten würde ich mich freuen.

Gruß

Mark

User offline. Last seen 14 Jahre 3 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

Hier steht 'ne ganze Menge über Beinamen: http://wiki.genealogy.net/wiki/Genannt

Vielleicht wirst du da fündig ...

User offline. Last seen 14 Jahre 50 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 02.10.2006
Beiträge: 2

Dank

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
Bartlick kommt in der ostpreußischen Kartei Quassowski vor und leitet sich von Bartlaukis ab. "bartis" ist ein Bienenstock in einer Baumhöhle. Imkerei mit wilden Bienen.

Beate