Familienname Knöbelspies

2 Antworten [Letzter Beitrag]
JMW
User offline. Last seen 12 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.08.2007
Beiträge: 12

Hallo,

kann mir jemand etwas zu diesem überaus seltenen Namen sagen ?

Danke und viele Grüße

JMW

User offline. Last seen 3 Wochen 6 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

JMW wrote:Hallo,

kann mir jemand etwas zu diesem überaus seltenen Namen sagen ?

Danke und viele Grüße

JMW

Hallo,
ganz unbekannt ist dieser NN nicht, zumindestens nicht im SW-Dt.
Knöbelspies lt. Geogen 3 x im Südwesten
Knobelspies lt. Geogen 86 x im Südwesten , Schwerpunkt im Raum Konstanz.
Knobel/Knöbel
ist wahrscheinlich einen Spitznamen in den Sinn "Knöchel".
Aber der Begriff bezeichnet auch eine abgerundete Höhe und kann daher auch eine topographische Bezeichnung für jemanden sein , derauf einem Hügel lebte.
Eine weitere Deutungsmöglichkeit ist Wuchs oder Charakter des Urans.
Die Grundbedeutung einer indogerm. Wurtwurzel. die im Dt. aus Kn erscheint , war "verdickter Gegenstand">>Knödel, Knolle Knüppel usw.
Es können sich also viele Übernamen die mit Kn beginnen auf körperliche oder charakterliche Eigenschayften beziehen.

-spies als Berufsname für eine Spiessmacher, Spiesschmied, bzw.
-spiess > sowohl Kampf- als auch Jagdspies, mit einem Spies bewaffneter Krieger, Spiesträger.

Grüße weste

JMW
User offline. Last seen 12 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.08.2007
Beiträge: 12

Hallo weste,

danke für die Info. Ich hatte nur mit "ö" geschaut. Beide Träger das Namens waren von Beruf Söldner, das könnte ja passen.

Grüße

JMW