Georgi

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 8 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 31.03.2008
Beiträge: 2

Ich bin schon ein wenig auf der Suche nach dessen Ursprung habe aber bisher wenig finden können, da er nicht unbedingt so weit verbreitet in Deutschland ist. Wäre über Hinweise sehr dankbar.

gruß MoDeM

User offline. Last seen 8 Stunden 54 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4580

MoDeMK wrote:Ich bin schon ein wenig auf der Suche nach dessen Ursprung habe aber bisher wenig finden können, da er nicht unbedingt so weit verbreitet in Deutschland ist. Wäre über Hinweise sehr dankbar.

gruß MoDeM

Hallo,

es handelt sich um eine der vielen Formen des Ruf.- und Fam. Nam. Georg.

Georgi ist eine bulg. und russi. Form von Georg.

(Georgi Dimitroff, bulg. kom. Politiker. (1882-1949) Georgi Fürst Lwow, 1861-1925, russ. Politiker, Ministerpräs.)

Der Duden schreibt zu Georgi: patronymische Bildung im Genitiv. So wie Georgy, Görens, Jörgens, Jürgens.

Herkunft und Bed. von Georg:

http://www.onomastik.com/Vornamen-Lexikon/name_99_Georg.html

Ein Patronym oder Vatersname (Plural: Patronymika) ist ein Name, der angibt, wie der Vater des Namensträgers mit Vornamen heisst. Nimmt der Name auf die Mutter Bezug, so nennt man es Metronym.

Der Genitiv (von lat. casus genetivus) "die Herkunft bezeichnender Fall," im Deutschen auch Wesfall oder Wessenfall.

Geogen:

http://christoph.stoepel.net/geogen/v3/

User offline. Last seen 12 Jahre 8 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 31.03.2008
Beiträge: 2

danke für die antwort.

gruß Michael