Nachname Beushausen?

6 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 15 Jahre 19 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 14.10.2005
Beiträge: 1

Hallo, wollte mal wissen woher der Name Beushausen kommt?
Danke

User offline. Last seen 7 Jahre 48 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

das ist irgenwie witzig. Auf der Suche nach Beushausen, schlug ich beim Blättern nach Beu, Beus... Bausenhaus (Hofname) auf, ohne dies beabsichtigt zu haben. Vielleicht sollte mir das irgend etwas sagen? :?

Den FN finde ich nirgends erklärt, also überlegen wir mal:

Beus- = Bois- oder Baus? Ich weiß es nicht. Bausen wäre schlemmen, ein Schlemmerhaus, ne nicht wirklich. :lol:

Vielleicht hat jemand noch Ideen! :wink:

Gruß
Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 13 Jahre 26 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

Der Name Beushausen tritt konzentriert im Kreis Osterode am Harz auf. In dieser Schreibform lässt er sich als Ortsname nicht auffinden. Es gibt aber im benachbarten Landkreis Northeim einen Ort Bishausen. Vielleicht gibt's da ja einen Zusammenhang?

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
hier das früheste Aufkommen:

5. Hans Christoffel BEUSHAUSEN - Ancestral File
Gender: M Birth/Christening: < 1688

6. Hans Henrich BEUSHAUSEN - Ancestral File
Gender: M Birth/Christening: 29 Dec 1689 Lonau, Hannover, Preussen

Und wenn ich mir die Beus...-Orte anschaue, dann könnte etwas Niederdeutsches dahinterstecken.

Beusbergen, Overijssel, Niederlande
Beuse Ortsteil Lippetal, Soest, Arnsberg, Westphalen
Beuseberg, Overijssel, Niederlande
Beusichem, Buren, Gelderland, Niederlande
Beusichem, Gelderland, Niederlande
Beusinger Möhle Ortsteil Sassendorf, Soest, Arnsberg, Westphalen,
Beusingsen Ortsteil Möhnesee, Soest, Arnsberg, Westphalen, Preußen,
Beusloe Ortsteil Schashagen, Ostholstein-Mitte, Ostholstein

Im Grimm´schen Wörterbuch taucht Beuse zwar auf, aber es wird erklärt, dass es sich um ein unerklärliches Wort handelt und wird mit Fragezeichen mit französisch "puce" (Floh) in Verbindung gebracht.

Beate

User offline. Last seen 13 Jahre 26 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

Szillis-Kappelhoff wrote:Und wenn ich mir die Beus...-Orte anschaue, dann könnte etwas Niederdeutsches dahinterstecken.
Hab mal in der Meertens-Datenbank nachgeschaut:
Wenn ich das richtig verstanden habe, scheint nl. Beus ein altes Wort für nl. bos ("Wald, Busch") zu sein.
Link: http://www.meertens.knaw.nl/nfd/

Der Ortsname Buschhausen kommt übrigens im niederdeutschen Bereich häufiger vor. Ähnlich klingende Familiennamen sind Buschhusen (12x), Buschhausen (94x), Boshüsen (17x), Boshuizen (7x), wobei letzterer Name auf einen gleichnamigen Ort in NL verweist.

User offline. Last seen 7 Jahre 48 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

...wie wärs denn mit Boisenhausen?

Beusloe wäre interessant, was auch immer Beus- hier bedeutet...

Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 13 Jahre 26 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

Dinomaus28 wrote:...wie wärs denn mit Boisenhausen?

Beusloe wäre interessant, was auch immer Beus- hier bedeutet...
Beide Orte liegen im hohen Norden: Boisenhausen ist ein Gehöft in Ostfriesland und Beusloe liegt in Schleswig-Holstein. Beide sind eigentlich zu weit vom Beushausen -Verbreitungsschwerpunkt am Harz entfernt.