Nikoleit

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo zusammen,
schon seit Jahren frage ich mich, was mein Nachname Nikoleit bedeutet. Ich weiß nur, das meine Vorfahren aus Ostpreußen kommen.
Hat jemand eine Erklärung?

Viele Grüsse
Paula

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo Paula,
der Name bedeutet Sohn von Nickolaus bzw. Sohn von Nickel. Er kommt gehäuft im Raum Insterburg vor, auch in der polonisierten Schreibweise Mickoleit.

Beate Szillis-Kappelhoff

Gast

Hier ist eine Namensliste von "Gumbinnen Land".
Es gibt die Namen "Nickel" und "Nickeleit". Die könnten sogar verwandt sein.
Ein Nickel könnte in einem litauisch geprägten Dorf die Endung AITIS/EIT bekommen haben.
Lutz Szemkus

# Ney, Franz, Arbeiter (HG = Sadweitschen);
# Ney, Fritz, Arbeiter (HG = Rudstannen);
# Ney, Gustav, Landwirt (HG = Praßlauken);
# Nickel, Adolf, Landwirt (HG = Schuskehmen);
# Nickel, August, Rentenempfänger (HG = Tublauken);
# Nickel, Friedrich, Rentner (HG = Gut Puspern);
# Nickel, Max, Bauer (HG = Schuskehmen);
# Nickel, Minna, Landwirtin (HG = Groß Berschkurren);
# Nickel, Reinhold, Freiarbeiter (HG = Schirgupönen);
# Nickel, Reinhold, Siedler (HG = Schestocken);
# Nickel, Walter, Deputant (HG = Schröterlauken);
# Nickeleit, Helene, Kriegerwitwe (HG = Sadweitschen);
# Nickeleit, Willi, Arbeiter (HG = Augstupönen);
# Nicklaus, Franz, Arbeiter (HG = Lolidimmen);
# Nicklaus, Franz, Arbeiter (HG = Lutzicken);
# Nickoleit, Emil, Deputant (HG = Tannsee);
# Niederlehner, Albert, Schmied (HG = Schuskehmen);
# Niederlehner, Heinrich, Fleischermstr. (HG = Nemmersdorf);
# Niederstraßer, August, Arbeiter (HG = Augstupönen);
# Niederstraßer, Fritz, Arbeiter (HG = Ribbinnen);
# Niederstraßer, Otto, Arbeiter (HG = Groß Tellitzkehmen);
# Niederstraßer, Wilhelm, Kätner (HG = Jodzuhnen);
# Niederstraßer, Wilhelm, Rentenempf. (HG = Ribbinnen);
# Niederstraßer II, Fritz, Deputant (HG = Ribbinnen);
# Niemokat, Henriette, Witwe (HG = Springen);
# Niemokat, Max, Landwirt (HG = Springen);
# Nieß, Friedrich, Bauer (HG = Tannsee);
# Nieß, Fritz, Bauer (HG = Tannsee);
# Nieswandt, Ferdinand, Altsitzer (HG = Pabbeln);
# Nieswandt, Otto, Bauer (HG = Pabbeln);
# Nietz, Friedrich, Deputant (HG = Stulgen);
# Nietz, Friedrich, Landwirt (HG = Warschiegen);
# Nietz, Karoline, Rentenempfängerin (HG = Buylien);
# Nietz, Leo, Bauer (HG = Schirgupönen);
# Nietzwetzki, Rudolf, Arbeiter (HG = Sadweitschen);
# Niklaus, Fritz, Bauer(HG = Altlinden);
# Niklaus, Fritz, Bauer (HG = Jodschleidschen);
# Niklaus, Otto, Deputant (HG = Serpenten);
# Nikoleit, Albert, Melker (HG = Meschkeningken);
# Nikoleit, Friedrich, Melker (HG = Budweitschen);
# Nikoleit, Friedrich, Rentenempfänger (HG = Gerwischken);
# Nikoleit, Maria, Altsitzerin (HG = Rudbardschen);
# Nilewski, Wilhelm, Gend.-Wachtm. (HG = Walterkehmen);
# Nischmann, Willi, Arbeiter (HG = Schröterlauken);
# Nisseleit, Emil (HG = Klein Baitschen);
# Nisseleit, Rudolf, Instmann (HG = Groß Baitschen);