Siedentopf

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Guten Tag,

wer kann mir bitte etwas zur Bedeutung oder Herkunft meines Familiennamens sagen? Vielen Dank schon jetzt für Ihre Mühe,

freundliche Grüße
Werner Siedentopf

User offline. Last seen 7 Jahre 22 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 26.04.2005
Beiträge: 50

Hallo Werner, hier die Erklärung Ihres Namens:
363x ist er in deutschland in dieser Form vertreten und zwar im Geburtsland des Hl Röm Reiches Dt Nation: in Ostfalen (Braunschweig, Quedlinburg, Magdeburg). Die ebenfalls dort vorkommende niederdt Form ohne -f- am Ende zeigt uns ein onomastische Problem auf, dass es eben in hochdt-niederdt Grenzgebieten gibt: sie beeinflussen sich gegenseitig und es kommen u.a. falsche Rückumdeutungen zustande, wie ihr name aufzeigt.
Eigentlich handelt es sich um einen mittelniederdt sidentop mit Längezeichen auf dem -i-!!! Das diphtongiert zum -ei- Im hochdt haben wir dann die Seide. Dies passierte in der zweiten Lautverschiebung im 13. Jhd. Und das mittelniederdt top wird in der Lautverschiebung von -t- zu -z-, also zum Zopf. Und die netten Ostfalen haben sich hin-und hergedeutet und aus dem Seidenzopf ist wieder ein Siedentopf geworden. Die konnten sich eben nicht entscheiden - typisch mann eben :wink: Ach ja, Sie haben übrigens einen ÜberN auf die Haarpracht Ihres Vorfahrens...

Gast

Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Antwort! :o)