Siedentopf

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Guten Tag,

wer kann mir bitte etwas zur Bedeutung oder Herkunft meines Familiennamens sagen? Vielen Dank schon jetzt für Ihre Mühe,

freundliche Grüße
Werner Siedentopf

User offline. Last seen 10 Jahre 23 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 26.04.2005
Beiträge: 50

Hallo Werner, hier die Erklärung Ihres Namens:
363x ist er in deutschland in dieser Form vertreten und zwar im Geburtsland des Hl Röm Reiches Dt Nation: in Ostfalen (Braunschweig, Quedlinburg, Magdeburg). Die ebenfalls dort vorkommende niederdt Form ohne -f- am Ende zeigt uns ein onomastische Problem auf, dass es eben in hochdt-niederdt Grenzgebieten gibt: sie beeinflussen sich gegenseitig und es kommen u.a. falsche Rückumdeutungen zustande, wie ihr name aufzeigt.
Eigentlich handelt es sich um einen mittelniederdt sidentop mit Längezeichen auf dem -i-!!! Das diphtongiert zum -ei- Im hochdt haben wir dann die Seide. Dies passierte in der zweiten Lautverschiebung im 13. Jhd. Und das mittelniederdt top wird in der Lautverschiebung von -t- zu -z-, also zum Zopf. Und die netten Ostfalen haben sich hin-und hergedeutet und aus dem Seidenzopf ist wieder ein Siedentopf geworden. Die konnten sich eben nicht entscheiden - typisch mann eben :wink: Ach ja, Sie haben übrigens einen ÜberN auf die Haarpracht Ihres Vorfahrens...

Gast

Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Antwort! :o)