Zillich

5 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 10.10.2009
Beiträge: 3

Hallo nochmal,

ich zum zweiten Mal... :D
Hab das Forum auch zum Namen Zillich durchsucht und auch hier nichts gefunden.
Ich würde gerne wissen, welche Bedeutung dieser Name hat und wo er herkommt, wenn das jemand weiß!

Gruß!

User offline. Last seen 3 Jahre 20 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 06.09.2009
Beiträge: 7

Hallo,

nach meinem Ermessen gibt es für Zillich zwei Möglichkeiten der Namensherkunft:

- Cyriacus (griechisch "dem Herrn gehörig")
- Ziel, althochdeutsch, mittelhochdeutsch "zil", auch althochdeutsch "zilôn" = streben

User offline. Last seen 3 Tage 20 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

Wowan wrote:Hallo nochmal,

ich zum zweiten Mal... :D
Hab das Forum auch zum Namen Zillich durchsucht und auch hier nichts gefunden.
Ich würde gerne wissen, welche Bedeutung dieser Name hat und wo er herkommt, wenn das jemand weiß!

Gruß!

Hallo,

der Name kann unters. Hk. und Bt. sein/haben. Das bt. f. Dich Ahnenforschung.

Einträge sind verz. in/aus Österr., (Mähren!) Rum., Dänem., Dt., usw..

Zu Bt. bzw. Ableitung d. Namens: auch diese ist unters.. "Slaw., rum., dt." usw..

Der Name Zillich findet sich auch in der Form/Schreibweisen Zillig, Zillik, Sillich usw.. (Ahnenfors.)

Finde heraus woher Deine Vorf. stammen um die Bt. d. Namens zu erfahren.

User offline. Last seen 4 Tage 23 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,

Der Name Zillich findet sich auch in der Form/Schreibweisen Zillig, Zillik, Sillich usw.. (Ahnenfors.) >>Hinweis vonTarzius

>>Zillig<<
lt. f-Duden: Übername zu mittelhochdt. zilic = schmaechtig, klein , nach dem Aussehen des ersten Namensträgers .
oder
Aus einer verkürzten Form von Zilliax .

Gruss weste

User offline. Last seen 11 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 10.10.2009
Beiträge: 3

Tarzius wrote:Wowan wrote:Hallo nochmal,

ich zum zweiten Mal... :D
Hab das Forum auch zum Namen Zillich durchsucht und auch hier nichts gefunden.
Ich würde gerne wissen, welche Bedeutung dieser Name hat und wo er herkommt, wenn das jemand weiß!

Gruß!

Hallo,

der Name kann unters. Hk. und Bt. sein/haben. Das bt. f. Dich Ahnenforschung.

Einträge sind verz. in/aus Österr., (Mähren!) Rum., Dänem., Dt., usw..

Zu Bt. bzw. Ableitung d. Namens: auch diese ist unters.. "Slaw., rum., dt." usw..

Der Name Zillich findet sich auch in der Form/Schreibweisen Zillig, Zillik, Sillich usw.. (Ahnenfors.)

Finde heraus woher Deine Vorf. stammen um die Bt. d. Namens zu erfahren.

Moin,

danke für deine Antwort!
Ich hab mal ein wenig gesucht...
Ein hohen Anteil von Zillichs gab es in Perjamosch eine Stadt im Banat. Der Banat gehörte früher zum Königreich Ungarn. Der Banat wurde dann zwischen Rumänien, Serbien und Ungarn aufgeteilt (Vertrag von Trianon/1920/die Gemeinde Perjamosch liegt ab dem Zeitpunkt im nördlichen Teil des rumänischen Banats).

Der Ort Perjamosch wurde während der Türkenzeit entvölkert (so ungefähr von 1552 bis 1716).
Danach wurde der verlassene Ort von deutschen Siedlern bevölkert (Stichwort: Schwabenzüge/1924 ersten Deutschen in Perjamosch). Der erste Zillich, den ich finden konnte, lebte ab 1736 in Perjamosch, bzw. wurde dort geboren. Denn bei einem Mann (Konrad Zillich) steht kein Datum, lässt darauf schließen, dass diese Person nicht dort geboren wurde. Bei der Frau dieses Mannes (Eva Maria, kein Nachname) steht ein Geburtsjahr + Ort: 1708 in Bliesen (Saarland) in Lotharingia. Das lässt darauf schließen, dass diese Person vom Westen eingewandert ist.
Die Frage: Kommt der Mann der Frau auch aus dem Westen? Oder lebte dieser in der Umgebung? Beim Mann steht wie gesagt keine Information.
Ich glaube aber, dass der Name Konrad doch eher westlich ist...

Von meinem Opa und meiner Mutter weiß ich, dass unsere näheren Vorfahren von Ungarn nach Schlesien ausgewandert sind (lange bevor der Banat aufgeteilt wurde). In Schlesien wurde mein Opa geboren.

Ich denke daher, dass meine Vorfahren aus dem Westen kommen, dann nach Perjamosch ausgewandert sind und sich dann dort in viele Richtungen verbreitet haben.

Quellen zu diesen Informationen:
http://home.arcor.de/manfred.rollinger/publicged2www/idx5a0.htm
http://www.hog-perjamosch.de/13801.html

Wenn meine Forschung jetzt kompletter Blödsinn sind, bitte ich um Richtigstellung, bin ja kein Experte ;)

Ich hoffe, dass ich mit diesem Text jetzt nicht gegen die Forumsregel verstoße, da es ja auch ein Teil Ahnenforschung ist, da ich fixiert auf meine Familie gearbeitet hab. :? Ich bitte dies zu entschuldigen.

DANKE FÜR EURE BISHERIGE HILFE!

User offline. Last seen 3 Tage 20 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

DANKE FÜR EURE BISHERIGE HILFE!

Hallo,

ich kann die Zuverlsk. der von Dir aufgeführten WeBSeite werde best. noch demt..

Sehe Dir jedoch die Einträge auf folgender WeBSeite an: (zur Zeit "streikt" die WebSeite, dies kann sich jedoch schnell wieder ändern)

http://www.familysearch.org/