BAASKE

9 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Kennt jemand die bedeutung und Herkunft des Namen Baaske.

Danke im voraus

User offline. Last seen 4 Wochen 4 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,
ich nur was zu dem Namen:
Baaske/Baske sind Kurzformen zum NN Bäsecke.
Und hier wird dann auf den alten Vor-Namen Basilius
verwiesen .

mfG weste

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo,
ich denke, dass die Namen aus Ostpreußen kommen. Ich habe den Namen Baaske, der sich von prußisch "pa-assis" ableitet und "Anführer" bedeutet.

Kerwien leitet sich von "kirwaitas" ab. Das war zur heidnischen Zeit ein hoher Priester.

Da nach Ostpreußen französische Schweizer und einige Hugenotten einwanderten, hält sich das Gerücht, fremd klingende Namen wären französischen Ursprungs.

Beate Szillis-Kappelhoff

Gast

Hallo, ein Baas ist heute noch im niederländischen Sprachgebrauch ein Chef oder Firmeninhaber. Mein Baaske könnte im Niederländischen heute auch scherzhaft die Ehefrau genannt werden.Im Niederländischen Telefonbuch findet man sicher auch den Familiennamen Baaske oder Ableitungen hiervon..

Gruss

User offline. Last seen 13 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.12.2008
Beiträge: 4

Wahnsinns Versionen die man über den Familiennamen Baaske hört.
Baaske stammt vom niederländischen Wort "Baas" ab und das ist/war jemand der Männer auf Schiffen anheuert(e).
Irgendwann sind die Baas auch mal in Pommern angelangt.
Das Anhängsel "-ke" kam als Ehrung dazu, weil die Baas sich an einen Krieg gegen Schweden auf Russischer Seite beteiligten und dafür den Ehrentitel bekamen, wie unzählige andere Familiennamen auch, die mit ke, ki, ski enden.

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

"Irgendwann sind die Baas auch mal in Pommern angelangt." Beweis? Einwanderlisten? Auswanderlisten?

"Das Anhängsel "-ke" kam als Ehrung dazu" Beweis für -ke als Ehrentitel? Militärlisten?

"weil die Baas sich an einen Krieg gegen Schweden auf Russischer Seite beteiligten" Beweis?

"und dafür den Ehrentitel bekamen, wie unzählige andere Familiennamen auch, die mit ke, ki, ski enden." ?????????

Beate

User offline. Last seen 13 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.12.2008
Beiträge: 4

Okay ich hab eine Korrektur vorzunehmen mit der -ke-Endung. Angeblich soll diese eine eingedeutschte slawische Verniedlichung des Namen darstellen.
Aber die Baas kommen tatsächlich ursprünglich aus den Niederlanden. Was ein Baas ist, kann man in jedem Lexikon nachlesen.
Ich berufe mich natürlich nur auf die Erzählungen meines Großvaters. Er meinte auch, dass während der Zeit des Nationalsozialismus die Herkunft des Namen Baaske überprüft wurde.
Meine Familie kommt aus der Region um Bytów (Bütow) und dort ist es heute schwierig Ahnenforschung zu betreiben (mein Großvater hat es mal versucht) :idea: . So wird man wohl auch keine Einwanderungslisten finden. Das ist aber schon alles was ich weiß.
Wann ein Vorfahre mal aus den Niederlanden nach Pommern ausgewandert ist, ist bestimmt auch nicht mehr nachweisbar.

Gruß Arttu

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

"Okay ich hab eine Korrektur vorzunehmen mit der -ke-Endung. Angeblich soll diese eine eingedeutschte slawische Verniedlichung des Namen darstellen.
Aber die Baas kommen tatsächlich ursprünglich aus den Niederlanden. Was ein Baas ist, kann man in jedem Lexikon nachlesen.
Ich berufe mich natürlich nur auf die Erzählungen meines Großvaters. Er meinte auch, dass während der Zeit des Nationalsozialismus die Herkunft des Namen Baaske überprüft wurde.
Meine Familie kommt aus der Region um Bytów (Bütow) und dort ist es heute schwierig Ahnenforschung zu betreiben (mein Großvater hat es mal versucht) :idea: . So wird man wohl auch keine Einwanderungslisten finden. Das ist aber schon alles was ich weiß.
Wann ein Vorfahre mal aus den Niederlanden nach Pommern ausgewandert ist, ist bestimmt auch nicht mehr nachweisbar."

Hallo,
die Endung -ke mag im Slawischen eine Verniedlichung darstellen, im Prußischen ist sie eine eigenständige wie -ko und -k. Es kommt auf den Wortstamm an.

Der Baas ist nicht nur im Niederländischen der Boss/ Chef/ Anführer/ Arbeitgeber sondern überall dort, wo plattdeutsch gesprochen wird. Also auch in Pommern. Gib mal bei google baas und pommern ein, dann findest du Erzählungen und Märchen, wo der Baas drin vorkommt.

Einwanderungslisten gibt es wohl, nur kommt der Name Baas nicht drin vor. Stattdessen wimmelt es in der Region von Baaske. In den Niederlanden wimmelt es dagegen von Baas, aber bei Baaske Fehlanzeige.

Wenn also ein Name in einer Region gehäuft vorkommt, dann lassen wir doch einfach mal die eventuellen Einwanderer außen vor und gehen zunächst mal von der Sprache der Einheimischen aus. Das kann u.a. sein pomoranisch, kaschubisch, prußisch.

Mag sein, dass meine prußische Herleitung nicht stimmt. Bei Vanagas finde ich den Namen Baska mit dem Hinweis auf Weißrussland und Russland. Beides slawische Sprachen.

Vielleicht ist diogenes in der Lage, in seinen slawischen Quellen zu forschen.

Hier noch die Verteilung in Polen:
* http://www.moikrewni.pl/mapa/kompletny/baaske.html

Beate

User offline. Last seen 13 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.12.2008
Beiträge: 4

Hallo Beate,

ich hab noch was über die Endungen gefunden. Es ist zwar ein anderer Nachname, aber es klingt einleuchtend, dass dies auch auf den Namen Baaske zu übertragen wäre:

http://www.barniske.eu/Texte/Gutachten_Leipzig.pdf

Meine Informationen stammen ansonsten,wie gesagt, von meinem Großvater. Fehler könnten natürlich darin enthalten sein. Aber man könnte ja mal weiter recherchieren.

Gruß Arttu

User offline. Last seen 13 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.12.2008
Beiträge: 4

PS: beim googeln des Namen Baas bin ich auch in Pommern fündig geworden