Babylon, keiner weiss woher der Name kommt. Wisst ihr es?

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 16 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.07.2006
Beiträge: 2

Mein Freund heisst Babylon und keiner in seiner Familie kann sagen woher der Name genau kommt. Viele Gerüchte aber nichts definitives: Das was wir gehört haben ist folgendes: Franz. Hugenotten aus einem Ort namens Babenol (oder so ähnlich) wurden vertrieben, und waren in ihrer neuen Heimat nur die Leute aus "Babylon".. Wenn ihr was wisst, bin ich euch dankbar. Schliesslich will ich doch wissen woher der Name kommt, falls es irgendwann auch mal mein Name wird :) !
Danke! Ach noch was, wir wissen alle von der Stadt Babylon und es gab wohl auch mal einen Heiligen "Paschalis Babylon" im 16 Jh., über den konnten wir aber nichts rausfinden! Und irgendjemand muss ja irgendwo und aus irgendwelchen Gründen angefangen haben sich so zu nennen...

User offline. Last seen 13 Jahre 41 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.04.2006
Beiträge: 180

Hallo,

der Name konzentriert sich im Bereich Bergstraße, wo es auch die Schreibweise "Babilon" gibt (hier allerdings ist die größte Dichte im Hochsauerlandkreis)
Ich dachte zunächst an eine polnische Herkunft (durch Flüchtlinge und Vertriebene), denn auch dort gibt es den Namen "Babilon", aber die stark lokal begrenzte Ausbreitung des Namens hier in Deutschland spricht dagegen. Dass der Name auch in Polen auftaucht, könnte eher ein Zufall sein.
Vielmehr würde ich auf eine frnzösische Herkunft durch frankophone Einwanderung nach dem 30jährigen Krieg tippen. (das Wort "Papillon" für "Schmetterling" kommt einem da unweigerlich in den Sinn).
Sie erwähnten etwas von Gerüchten, welche sind das denn? Deckt sich eines davon mit meinen Vermutungen?

User offline. Last seen 14 Jahre 16 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.07.2006
Beiträge: 2

Hallo und vielen Dank für die Mühe ich hoffe es weiss noch jemand etwas darüber zu berichten.

User offline. Last seen 14 Stunden 48 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

katrinh1978 wrote: Mein Freund heisst Babylon und keiner in seiner Familie kann sagen woher der Name genau kommt. Viele Gerüchte aber nichts definitives: Das was wir gehört haben ist folgendes: Franz. Hugenotten aus einem Ort namens Babenol (oder so ähnlich) wurden vertrieben, und waren in ihrer neuen Heimat nur die Leute aus "Babylon". Wenn ihr was wisst, bin ich euch dankbar. Schliesslich will ich doch wissen woher der Name kommt, falls es irgendwann auch mal mein Name wird :) ! Danke! Ach noch was, wir wissen alle von der Stadt Babylon und es gab wohl auch mal einen Heiligen "Paschalis Babylon" im 16 Jh., über den konnten wir aber nichts rausfinden! Und irgendjemand muss ja irgendwo und aus irgendwelchen Gründen angefangen haben sich so zu nennen...

 

 

Hallo,

Mein Freund heisst Babylon und keiner in seiner Familie kann sagen woher der Name genau kommt.Viele Gerüchte aber nichts definitives: Das was wir gehört haben ist folgendes: Franz. Hugenotten aus einem Ort namens Babenol (oder so ähnlich) wurden vertrieben, und waren in ihrer neuen Heimat nur die Leute aus "Babylon".

Und an solchen Gerüchten ist meist nichts dran. Aber woher Dein Freund und seine Familie stammt, dass wisst ihr wohl?

Rund 50 Einträge sind es in D zum Namen BABYLON. Die Meisten davon in HE.

Zu BABILON sind es dann bereits rund 260 Einträge. Die Meisten davon in NW.

In F finden sich rund 180 Einträge zu BABILON und rund 130 zu BABYLON.

In BE sind es derer rund 20 (BABYLPON) und rund 50 zu BABILON.

In der Hogenotten-Datei ist der Name BABYLON/BABILON nicht verz..

Einträge: http://de.geneanet.org/search/?name=BABILON&country=DEU&ressource=arbre

Div. ON:  Babilon, ein Ortsteil nahe Ölbrunn und Frankenreuth (BY). Babilon= der deutsche Name der tschechischen Gemeinde Babylon (Tschechien). Babilon, seltener Babylon. Ein Rittergut Babylon bei Neustettin in Pommern. Eine Einöde Babilon in der Oberpfalz. Eine sächsische Volksburg im Kr. Lübbeke heißt " die Babilonie". In Bayern gibt es übrigens einen Ort Babilon (bei Bayreuth). Ausserdem gibt es Polen einen Ort Babilon, wo mal Deutsche gewohnt hatten.

Eine Hk. des Namens aus Ostpreussen ist auch möglich:

http://genwiki.genealogy.net/Babiel_%28Familienname%29

 

 

Der griechische Name Babylon leitet sich vom akkadischen Wort Bab-ilim ab, was Tor der Götter bedeutet.

http://www.huyodo.com/index.php?p=cheats&action=displaycheat&system=38&area=1&cheatid=83  (Arabisch= Babil)

Babylon: Balthasar biblischer Name Babylon. Herkunft: assyr. Beltas-assar. Hebr. Belsa´zar. "Bel (babylon. (Gott) schütze den König".

Dies wird sicherlich nichts mit der Etym. des Namens zu tun haben.