Bedeutung und Herkunft des Namen Dethier bzs DeThier

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 21.01.2007
Beiträge: 1

Heute: Dethier
Früher: de Thier (um die 17xx)

wir haben alte Hinweise, dass der Name früher "von Berg" bedeutete. Kann das sein?

Gruss, Stephanie

User offline. Last seen 22 Wochen 5 Stunden ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Der Hinweis auf die frühere Schreibweise de Thier deutet auf einen Hausnamen hin. Tier oder Dier von mhd. tier = Wild, insbesondere Reh oder Hirsch.

User offline. Last seen 3 Jahre 17 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Hallo,

den Namen Thier finde ich fast 1000 mal, v.a. in NRW, und das ist gut.
Neben Ambrosius' Erklärung halte ich einen Herkunftsnamen von einem Ort für wahrscheinlicher: "de Thier" = "der aus Thier".
"de" zur Kenntlichmachung der Herkunft begegnet in älteren Familiennamen / Beinnamen oft und fällt später meist ab (e.g. "de Thuringen" als Name, 1144, ein Thüringer).

Auf die Schnelle kann ich den Ort Thier bei Wipperfürth anbieten, vielleicht gibt es aber noch weitere.

LG

P.S.: Wie das mit "Berg" zusammengehen soll, ist mir unklar :wink:

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
ich glaube auch nicht an eine französische Herleitung, denn das habe ich zum Namen gefunden:
Thierry, Thiéry, Théry Nom de personne d'origine germanique, Theodoric (theod = peuple + ric = puissant).

Möglicherweise ein Herkunftsname aus:
Petit-Thier Ort Vielsalm, Bastogne, Luxembourg, Wallonia, Belgien 6692

Beate

User offline. Last seen 14 Jahre 4 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

Dethier wrote:Heute: Dethier
Früher: de Thier (um die 17xx)
In D kommt Dethier lt. Geogen nur 26x vor, mit einer Konzentration im Kreis Bitburg-Prüm (Eifel) an der belgischen Grenze.

Der Name de Thier bzw. Dethier kommt in Belgien massenhaft vor, wie eine Recherche bei familienaam.be zeigt. Allein für Dethier zeigt das Programm 2580 Vorkommen; de Thier ist mit 90 Namenträgern seltener. Somit dürfte die belgische Herkunft des Namens plausibel sein.

Die zahlreichen Vorkommen des Familiennamens in Belgien haben wahrscheinlich die vielen Ortsnamen Thier in Belgien als Ursprung, z.B. in der Gegend von Liège/Lüttich in der Wallonie. Dethier bzw. de Thier ("von Thier") ist somit mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit ein wallonischer Herkunftsname bzw. Örtlichkeitsname. Der Ortsname Thier kommt aber auch in Luxemburg vor.

Auch das mit dem Berg scheint zu stimmen, denn offenbar sind einige der belgischen Thier-Lokalitäten mit der Bedeutung "mont" verbunden, z.B. Thier du Mont. Es gab auch mal einen belgischen Komponisten, der erst Henry de Thier hieß und sich später Henry du Mont nannte: http://de.wikipedia.org/wiki/Henry_Du_Mont

Nachtrag dazu: http://orfeo.grenoble.free.fr/Annexes/dumont.htm wrote:On le retrouve en 1640 à Paris où il a francisé son nom en Henri du Mont (Thier signifie Mont en wallon).
Im Klartext also: Thier bedeutet "Berg" auf wallonisch.