Woschee

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 12 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 05.10.2006
Beiträge: 10

Hallo Experten,

hier ein Anfrage zum Namen Woschee (31 mal quer durch Deutschland). Er soll ganz früher mal Vouchè geschrieben worden sein. Diese Variante findet man heute nur noch drei mal in und um Paris.

Vielen Dank im v0rRrAUs
Christoph

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo Christoph,
der Surnamenavigator zeigt ganz oft Pommern, Posen, Westpreußen und in Ostpreußen den Kreis Stallupönen (später Ebenrode). Meist ist die Schreibweise Wosche.

Unter den französischen Einwanderern ist er nicht. Dagegen schreibt Max Mechow, dass Wosche/ Woschee ein prußischer Name ist. "wosee, wose, aze" ist die Ziege. Das deutet auf den Besitzer einer recht großen Ziegenherde.

Georg Gerullis hat die Orte Wosebirgo (Samland), Wosegowiskaypnis (Samland), Wosegowiske (Samland), Wosen (Kreis Braunsberg), Wosgow (Samland), Wosispile (Samland) sowie den Bach Wosegausche.

Beate

User offline. Last seen 1 Jahr 5 Stunden ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Woschee könnte vom französischen Familiennamen Vauché kommen. Ich kenne ein Recyclingunternehmen diesen Namens. Da wäre aber ein wenig Genealogie angesagt.

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
dem stimme ich zu. Die Hugenottenfamilie Loyal hat 1x Voche.

Beate