Bentkus

4 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

[Anfrage auf Hinwirken des Nutzers gelöscht von Admin]

User offline. Last seen 10 Stunden 26 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1922

 

[size=9][/]
Name jetzt korrigiert
und Korrekturbeitrag gelöscht
weste

User offline. Last seen 4 Jahre 34 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.12.2008
Beiträge: 94

Der Name hat zwar ein US, aber auch ein K davor: das K ist ein litauisches Bildungmorphem und US eine litauische Endung (vgl. Namen wie Rimkus, Wenskus, Buttkus...). Zum Trost: der Name kann wie im Lateinischen dekliniert werden und hat mehr als 5o Endungen (weiblich, männlich, unverheiratet, Einzahl, Mehrzahl, Dual etc).

Daß der Name litauisch sein muß, sieht man auch an den litauischen Formen deutscher Vornamen um 18oo, bevor die Germanisierung voll durchschlägt:

http://www.familysearch.org/Eng/Search
/ancestorsearchresults.asp?standardize=N&last_name=Bentkus

Dowids Bentkus
Gryta Bentkus
Katrine Bentkus
Kristup Bentkus
Maryke Bentkus

Auch an den Wohnorten: Tilsit und Lakendorf liegen in Preußisch-Litauen.

Kalwaitis hat den Namen auf Seite 8:
http://www.epaveldas.lt/vbspi/biRecord.do?biRecordId=28001 (Seite 8)

BENDIKAS bzw BENDIKUS ist die litauische Form des Namens BENEDIKT, durch Verkürzung entsteht BENTKUS.

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
um es einfach zu machen: "bender" ist eine litauische Sippengemeinschaft, z. B. zwei Brüder (oder Cousins) bewirtschaften gemeinschaftlich eine landwirtschaftliche Stelle. Die Endung -kus bedeutet, dass es sich um einen nach Ostpreuißen eingewanderten Zemaiten handelt.
Beate

User offline. Last seen 4 Jahre 34 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.12.2008
Beiträge: 94

Szillis-Kappelhoff wrote:Hallo,
um es einfach zu machen: "bender" ist eine litauische Sippengemeinschaft, z. B. zwei Brüder (oder Cousins) bewirtschaften gemeinschaftlich eine landwirtschaftliche Stelle. Die Endung -kus bedeutet, dass es sich um einen nach Ostpreuißen eingewanderten Zemaiten handelt.
Beate
Litauisch BENDRAS = "gemeinsam" bildet ganz andere Familiennamen, z.B. BENDRAT, BENDREIT, BENDEREIT, BENDRIK ... . Das R bleibt in Ableitungen immer erhalten: BENDRAUTI = "Freund sein", BENDRADARBIS = "Mitarbeiter", BENDRABUTIS = "Internat" etc.
Zu "eingewanderte Zemaiten": Das historische Schemaiten zur Zeit der Einwanderung war größer als das heutige. Diese eingewanderten Schemaiten können deshalb sprachlich auch Aukschtaiten sein.