Familienname Dausend: Entstehung bzw. Herkunft?

4 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo,

wer kann mir etwas über die Entstehung bzw. der Herkunft dieses Familiennamens sagen?
Nach meinen Kenntnissen ist der Name bereits seit über 250 Jahren im Raum Saarbrücken und im nördlichen Saarland bzw. auch im Kreis Kusel verbreitet. Aber über die Bedeutung weiß ich leider nichts. Wer kann mir weiterhelfen.

Vielen Dank und Gruß

pdausend

User offline. Last seen 14 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.09.2006
Beiträge: 1

Die ersten Dausend von denen ich weiß, waren zwei Soldaten aus Schwaben.
Sie zogen mit den Befreiungsheeren, gegen Napoleon, Richtung westen.
Einer ließ sich in Föckelberg? (Reichenbach-Steegen) bei Kusel nieder der andere zog weiter mit englischen Soldaten (wohl nach England ?).
Diese Dausend haben sich im gesamten Saar-Pfalz Gebiet und in der ganzen Republik ausgebreitet.
Wenn man einen Dausend trift dann stammt er, wenn er es überhaupt weiß, von diesem Soldaten ab.
Ich hatte auch mal einen Stammbaum bis 1940 (Ariernachweiß) dieser Dausend'er.

User offline. Last seen 1 Jahr 6 Wochen ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Brechenmacher bezeichnet Dausend als Stummelform eines mit Tausend- anlautenden Übernamens, wie Tausendfreund und Tausendherz für einen umgänglichen, sich leicht anfreundenden Menschen oder Tausendfrevel für einen übermütigen Menschen.

User offline. Last seen 13 Jahre 50 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.09.2006
Beiträge: 68

'Dausend' kann eine andere Wurzel als 'Tausend' haben - siehe :
Herkunft aus Dausfeld oder Dausenau.

Hier müsste die Schreibweise genealogisch geklärt werden.

Tausend kann - neben Ambrosius's Erklärung [als früheste Namensvariante : Tusant / Dusent] - auch ein Herkunftsname sein :

66892 Bruchmühlbach- Miesau / Tausendmühle
94209 Regen / Tausendbach
83567 Unterreit / Tausend

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
der Ort Dausenau hieß im 13.Jh. Duzenow. Die angehängte Aue lässt auf ein Gewässer schließen. Dazu steht im mhd. Wörterbuch "duz" = Schall, Geräusch. Ein geräuschvolles Wasser.
Der Ortsname Tausendbach geht auf das gleichnamige Gewässer zurück und dürfte auf dieselbe sprachliche Wurzel zurückzuführen sein.

Beate