Forsting

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 1 Tag ago. Offline
Beigetreten: 20.11.2008
Beiträge: 5

Einen wunderschönen guten Wintertag an alle.
Nachdem das hier das erste mal total super geklappt hat, versuch ich es nochmal mit einem anderen Nachnamen. Ich hätte gern Infos, Tipps, woher der Name "Forsting" kommt. Ich weiß, dass dieser Name am häufigsten an der niederländischen Grenze auftaucht. Dann bin ich mit meinem Latein aber am Ende.
Vielen Dank schonmal im Voraus.
Gruß
Figo

User offline. Last seen 1 Woche 16 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4581

Figo Figosen wrote:Einen wunderschönen guten Wintertag an alle.
Nachdem das hier das erste mal total super geklappt hat, versuch ich es nochmal mit einem anderen Nachnamen. Ich hätte gern Infos, Tipps, woher der Name "Forsting" kommt. Ich weiß, dass dieser Name am häufigsten an der niederländischen Grenze auftaucht. Dann bin ich mit meinem Latein aber am Ende.
Vielen Dank schonmal im Voraus.
Gruß
Figo

Hallo,

Forst- mit Suffix -ing zu ForstER, bzw. Förster. Doch "so sicher" scheint mir dies gar nicht. Od. verk. von Forstinger? Oder "Frost"?

Es wurden 37 Einträge gefunden die meisten Forstings in/im Landkreis Emsland (NI).

Einträge: Vorsting(2): 1822 Amsterdam, Noord Holland, Netherland. 1793 Nederlands Hervormde Kerk Groningen, Netherlands.

Forsting: 1779 Middelfart, Odense, Denmark (1)

Forstinger(acht Einträge): 1712 Sankt Emmeran Katholisch, Mainz, Rheinhessen, Hessen.

Die meisten Forsting sind in/aus den USA verz. Die Englädner sind sich bei der Bedeutung des Namens auch nicht sicher. (von Forst od. von Frost)

FROST: mittelhochdeutsch frost, nnl. vorst, friesisch forst, angelsächsisch fyrst.

http://de.wiktionary.org/wiki/Frost

Aus dem G.W.B. Wörterbuch: VORST, m., im nhd. untergegangene nebenform von first.

FIRST, m. und f. culmen, fastigium, gibel, gipfel, ags. fierst, fyrst, das, wie fäc, fach (sp. 1220) in die vorstellung der zeitlich erstreckten frist übertritt, wovon mehr unter frist zu reden. mhd. virst, nhd. first (nicht selten fürst geschrieben).

Od.: Forst: (8. Jh.), mhd. forst, vorst, ahd. forst "Bannwald" Nicht etymologisierbar. Nach Trier eigentlich "Gehegtes" zu mndl. dat vorste "Umhegung" und schwz. forst "Zauntor"; und weiter zu First. Gemeint ist der gehegte Forst im Gegensatz zum wilden Wald. Die Etymologie ist aber umstritten. Nach DEO zu l. foris "außerhalb" als "außerhalb der Gemeinde liegendes Land". Förster; Präfixableitung: durchforsten "auslichten"; Partikelableitung: aufforsten.

(bezeichnungen für den First sind Dachfirst, Firstlinie, Dachforst, Forst und Först)

Auch lesen:

Nederlands etymologisch woordenboek:

:arrow: Link

Ergänzend:

-ing: mit dieser Ableitung wird dies Zugehörigkeit des Namensträgers zu einem "Ahnherr" bzw. Örtlichkeit ausgedrückt.

(die Namensendung -ling: bei dieser Endung handelt es sich um eine erweiterte Form des Suffix -ing)

Auch erwähnt sei:

In Bayern gibt es den ON FORSTING: (sowie auch Forst-)

http://www.traveljournals.net/explore/germany/map/m2470720/forsting.html