Herkunft des Familiennamens "Hauerwaas"

8 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo
hat jemand eine Info / Ahnung, wo der Familienname "Hauerwaas" herkommt?

Danke!

User offline. Last seen 8 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

Dein Beitrag ist schon etwas nach unten gerutscht, aber ich versuchs mal.

Hau(e) im obd. ein Begriff aus der Waldwirtschaft. Jeder Wald war in Haue (Holzschläge) eingeteilt.

Waas(e) bezeichnet im mhd. wase >Grasland>

Mehr fällt mir dazu leider nicht ein.

Gruß
Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 15 Jahre 14 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.09.2006
Beiträge: 68

Hauer ist neben anderen, auch die Bezeichnung für einen Eber (männl. Hausschwein). In Zusammensetzung mit Waas = Grasland/ Wiese dürfte
Hauerwaas zu den Wohnstättennamen gehören.

Wohnplatz : Eberwiese

User offline. Last seen 8 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

als Hauer wird nur der Eckzahn des Keilers bezeichnet.

Gruß
Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 15 Jahre 14 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.09.2006
Beiträge: 68

Dinomaus28 wrote:Hallo,

als Hauer wird nur der Eckzahn des Keilers bezeichnet.
nein, ich sagte:
Quote:Hauer ist neben anderen, auch ..

Hauer der,
1) unterer Eckzahn des Ebers.
2) männliches Hausschwein.
3) Weidmesser.
4) Winzer.
5) Bergmann, vorwiegend im Streckenvorbau.
Q: Brockhaus

Es wäre hier eventuell nicht unerheblich die erste Silbe genauer zu beachten.

User offline. Last seen 8 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

...das hab ich überlesen, ich kenne als Hauer nur den Eckzahn, aber laut Brockhaus, wird damit wohl auch das m. Hausschwein bezeichnet.

Den Bergmann, daß Weidmesser und den Winzer würde ich allerdings ausschließen, deshalb habe ich sie bewußt nicht erwähnt.

Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 38 Wochen 6 Tage ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Laßt doch die ganzen Schweinereien :wink: !
Hauer ist ein Berufsname für den Bergmann oder Holzfäller, Waas kommt vom ahd. Personennamen Waso.

User offline. Last seen 15 Jahre 14 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.09.2006
Beiträge: 68

*rofl* Ambrosius

Die erste Nennung des Namens erfolgte zur Geburt von Vendelin Hauerwaas1848 in Alsenz, Pfalz, als Sohn der Anna Maria.

Ein derartig zusammengesetzter Name kann sowohl als erste Silbe den Beruf, die Wohnstätte oder den Herkunftsort angeben.
Als Ort würde ich Erkelenz-Hauerhof in Betracht ziehen unter dem Vorbehalt, daß dies nur der direkte Herkunftsort der Mutter war, aber nicht des Namens.
Eine Familie Waas ist 1752 in Otterstadt, keine 100 km von Alsenz entfernt, registriert.
Ob im Einzugsgebiet von Alsenz eine Familie/ ein Hof Hauer existiert, konnte ich nicht ermitteln.
Sollte also der zusammengesetzte Name auf die Anna Maria zurückgehen, dann wäre es sinnvoll im Kirchenbuch nach der Herkunft zu forschen.

Für den Namen Waas würde ich eher auf eine Verkürzung des Wastl=Sebastian schließen, wenn Waas/Wiese nicht die Wohnstätte war.
Besser noch die möglichen Orte Waas wie der bei Landshut.

User offline. Last seen 10 Jahre 47 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.05.2007
Beiträge: 5

Hoer noch ein Hinweis zu Frau Erasmus (vielen Dank übrigens!)

Der (möglicherweise zusammengesetzte) Name taucht NICHT erstmals 1848 in Alsenz auf. Ich habe die direkte Abstammung bisher bis zu:

Hauerwaas, Johann Christian FRIEDRICH, Jäger, Wildmeister, Venator, * 1732 ?, + Burgwallbach 20.10.1789
"Jäger auf dem Kreuzberg". Geboren wahrscheinlich in Oberbach bei Bad Brückenau. Später Wildmeister (Venator) in Burgwallbach. Soll 57 Jahre geworden sein.
Hat am 16.10.1757 Maria Katharina (Nachnahme unbekannt) geheiratet.