Jucht

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 10 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.03.2009
Beiträge: 54

Liebe Experten/Innen,
helfen Sie mir bitte mit dem Namen Jucht (der konkrete Fall ist ein Rußlanddeutscher).
Hier http://www.ruedigerjuechter.de/geschichtedesnamens_de.htm gibt es Deutungen für Jüchter und Juchter (einmal von jauchzen und vom fries. Wort mit der Bedeutung "Richter"), aber bei ancestry wird eine Trintie de Jucht 1687, Amsterdam, Noord Holland, Netcherlands erwähnt, also muß es auch ein Jucht für sich gegeben haben. Oder ist es nur ein Bruchteil von Juchter/ Juchten?

User offline. Last seen 34 Wochen 4 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

Kateryna wrote:Liebe Experten/Innen,
helfen Sie mir bitte mit dem Namen Jucht (der konkrete Fall ist ein Rußlanddeutscher).
Hier http://www.ruedigerjuechter.de/geschichtedesnamens_de.htm gibt es Deutungen für Jüchter und Juchter (einmal von jauchzen und vom fries. Wort mit der Bedeutung "Richter"), aber bei ancestry wird eine Trintie de Jucht 1687, Amsterdam, Noord Holland, Netcherlands erwähnt, also muß es auch ein Jucht für sich gegeben haben. Oder ist es nur ein Bruchteil von Juchter/ Juchten?

Hallo,

Zum Fam. Nam. JUCHT-:

Brüchermühle ist eine von 106 Ortschaften der Gemeinde Reichshof im Oberbergischen .... Schloß Windeck - Burgwiese - Windeck - Jucht - Hönerath - Mühlenbach.....................

http://de.wikipedia.org/wiki/Br%C3%BCcherm%C3%BChle

(die Ortsnamen Juchot/Jaroslawskaja. Juchta/Yakuita. Juchta/Amur. Juchta/Irkutskaja) (Russland)

Noch einen Eintrag: JUCHT: 1636 Arnstadt, Thueringen,Deutschland.

Kopie G.W.B.:

JUCHT, f. auf hammerwerken ein gewisses masz kohlen mit gemengten steinen. miner. lex. 317b; die jucht setzen heiszt die jucht durch den hohen ofen setzen, oder schmelzen 318a. vgl. gicht.

JUCHTEN, m. und n. eigenthümlich gegerbtes russisches kalb- oder rindsleder von meist roter farbe; der name ist aus dem russ. juft' (eig. paar, weil die häute paarweise gegerbt werden) übernommen aber durch niederdeutschen mund in juchten verändert, auch niederl. jucht, jugt: die jochten sive juchten, der juchten, Spanien hat seine weine, Italien den gesang, England die constitution, Ruszland den festesten juchten.

Ergänzend aus meinem Wörterbuch: Juchten= "auf bestimmte Weise gegerbtes Leder". Wie mndd. juften u.ä. entlehnt aus russ. juft", jucht". gleicher Bedeutung, dessen Herkunft umstritten ist. Vielleicht ist das Wort über das Turko-Tatarische entlehnt aus npers. juft "Paar" (weil die Häute paarweise gegerbt wurden). Ebenso nndl. juchtleer, nschw. juftläder.

http://de.wikipedia.org/wiki/Juchtenleder

JUCHTEN, adj. aus juchtenleder bestehend oder gemacht: männer und frauen tragen grosze juchtene kothstiefel.

Auch lesen: (Niedrl.)

:arrow: Link

Jucht =Eile. Ön dä Jucht säin= es eilig haben. (Rheinl.Pfalz)

Juch, jùch, **jucht, veraltet auch jiuch od. juchhe =Joch/Land. (Jauchart, Jauchert, Juchart) =Ackermass, (ca. 1,5 Morgen od. 48 Ar.) ursprünglich die Fläche, die an einem Tag umgeackert werden konnte oder: so viel, wie ein Joch Rinder an einem Tag zu pflügen vermag. (diese alte Mass wurde jedoch nicht einheitlich verwendet)

**CH: Erläuterung alter Flurnamen, Sachbezeichnungen und Masse ... Grindel: Uralter Flurname für Moor, ... Juch., Jucht. = Jucharte-Vgl. = Vierling..............

:arrow: Link

User offline. Last seen 10 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.03.2009
Beiträge: 54

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!