Kollmorgen

1 Antwort [Letzter Beitrag]
ax
User offline. Last seen 10 Jahre 12 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 30.03.2007
Beiträge: 1

Hallo,

auch ich frage mich, was das Ding hinter meinem Vornamen bedeutet: Kollmorgen? Kommt vor allem in Mecklenburg vor, woher auch ich stamme. Habe mal irgendwo in einer Buchhandlung gestöbert, und dort in etwa folgendes gefunden:

Über Kall-morgen, von Kahl-morgen, kahl wie kahl, morgen wie "Morgen: Feldmaß unterschiedlicher Größe (25-35 Ar), so viel Land, wie man mit einem Gespann an einem M. umpflügen kann; fünf M. Land".

Also haben meine Vorfahren einen Morgen kahl gemacht - gerodet? Oder doch einen Morgen Kohl beackert (Kohl-morgen)? Auf jeden Fall hat es wohl etwas mit Land- und Forstwirtschaft zu tun :)

Für alle Hinweise dankbar

Axel

User offline. Last seen 13 Jahre 14 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

Hallo,

Geogen meldet 183 Vorkommen. Kollmorgen kommt fast ausschließlich in Mecklenburg-Vorpommern vor.

Ergänzend von Tarzius, zum Namen: Kühlmorgen, Kolmorgen, Kaldemorgen, Colmorgen, Kollmorgen, Kühlmorgen, Kallmorgen, Kaltemorgen, usw..

Der Name kann auf eine Gegebenheit am Morgen hinweisen. Auch auf kaltes Essen z.B.. Oder auf einen örtliche Gegebenheit; auf eine kühlen Ort am Morgen.

Oder Hkn. zu ON wie: Kühlmorgen (Baden-Württemberg), Klein Kuhlmorgen (Mecklenburg-Vorpommern). Groß Kuhlmorgen (Mecklenburg-Vorpommern). Usw..