MANGLER u. MAHLER

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo,

wer kann mir sagen, wie die Familiennamen MANGLER und MAHLER entstanden sind und wo der Ursprung dieser Namen liegen könnte?

Vielen Dank für Eure Bemühungen!

Beste Grüße - Armin Günter

User offline. Last seen 4 Tage 17 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,
im schlauen Buch von Naumann wird kein Unterschied zwischen >Mahler und Maler< gemacht.
1405 wird Maler schon erwähnt.
Es ist ein Berufsname zu dem mittelhochdeutschen maelere, maeler
= Maler.
mfG weste 88045

User offline. Last seen 1 Tag 8 Stunden ago. Offline
qualifiziertModeratorAdmin
Beigetreten: 15.11.2010
Beiträge: 486

Mit oder ohne h, in jedem Falle handelt es sich bei Ma(h)ler um einen Berufsnamen, entweder tatsächlich um einen Maler, oder um einen Müller, den, der das Korn "mahlt". Persönlich halte ich die zweite Variante sogar für überzeugender, siehe auch die Namen Mehl-/Mühl-/Mahlmann.

Die Manglers sind v.a. im deutschen Südwesten vorzufinden und am ehesten handelt es sich bei dem Namen um einen Berufsnamen, der weiter verbreitet als Mengler auftritt.
Zurück gehen beide wohl auf ein mittelhochdeutsches Wort "mangœre", "Händler, Krämer". Auch Manger, Menger, Mengel lassen sich dazu stellen.