PIP

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 29.01.2008
Beiträge: 2

Hallo Zusammen,

kann mir jemand etwas zu dem Familiennamen 'Pip' sagen. Woher er stammt und seinen Bedeutung. Ich freue mich über jede Info.

:?: :shock: :?:

User offline. Last seen 6 Tage 3 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

seher99 wrote:Hallo Zusammen,

kann mir jemand etwas zu dem Familiennamen 'Pip' sagen. Woher er stammt und seinen Bedeutung. Ich freue mich über jede Info.

:?: :shock: :?:

Hallo,

Deutschland:

da dürfte sich um eineForm/Ableitung von Pfeiffer, Spielmann handeln. Zu/von mhd. piper (phifer) Pfeif(f)er: Berufsnam. zu mhd. phifer=Peif(f)er, Spielmann.

Piper, Piep(en)- (Pfeiffer (pfeiffe, pfeiffen od. eben piepen) (Pieper, Pape, Pfeifer, Paffen, Pfeifer, Pfaff)

1296 Jh. Pipere.

Die Peifer gehörten im Spätenmittelalter meist nicht (mehr) zu den Fahrenden, sondern hatten als Stadtpfeifer festen Sold. Neben der Pfeif(f)e, einer Art Flöte, wussten sie auch verschiedene andere Instrumente zu spielen. (H. Pfeiffer ist 1393 in Regensb. bezeugt)

Bahlow verweist bei Pieper zu Pieper und schreibt dazu: (Hamb. oft) Pipers (ndreih.) zu Pfeiffer, Piepebreit (lit.-ostpr.) In Piepenbrink, -brock ist pip ein Wasserwort, wie in mehreren holländischen Gewässernamen.

Dudelsack sind eine Klasse von Musikinstrument, aerophones mit geschlossenen Schilf gespeist aus einem Reservoir von konstant Luft in der Form einer Tasche.

The term is equally correct in the singular or plural, although pipers most commonly talk of "pipes" and "the bagpipe." (der Begriff ist ebenso korrekt im Singular oder Plural, obwohl "pipers" am häufigsten die Form "Pipes" (Dudelsack) verwenden/sprechen)

(engl. pipe= die Pfeife)

Die Pipe Familie:

http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=http://oxford-consultants.tripod.com/Pipe/The_Pipe_family.htm&sa=X&oi=translate&resnum=7&ct=result&prev=/search%3Fq%3Dthe%2Bsurname%2Bpip%26start%3D30%26hl%3Dde%26sa%3DN

http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=http://www.pipesfamily.com/pipesnam.htm&sa=X&oi=translate&resnum=2&ct=result&prev=/search%3Fq%3Dthe%2Bsurname%2Bpip%26hl%3Dde

Einträge bei Fam. S:

England: 1363 Pipe Ridware, Stafford, England.

Frankreich: 1643 Zeggers-Cappel, Nord, France (De Pip)

Belgien: 1717 Of, , Liege, Belgium (Pip)

Dänemark: 1743 Karise, Praesto, Denmark (Pip)

Ich denke du **musst** Ahnenforschung betreiben.

User offline. Last seen 6 Tage 3 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

seher99 wrote:Hallo Zusammen,

kann mir jemand etwas zu dem Familiennamen 'Pip' sagen. Woher er stammt und seinen Bedeutung. Ich freue mich über jede Info.

:?: :shock: :?:

Hallo,

folgende Möglichkeit noch: der germ. Ruf- und Fam. Nam. Bitbert: auch Pippert, Bippard, Pipphardt. Kurzformen davon sind: Bibo, Pippi (ist meist jedoch Lallname) Bib(o)- (inger), Pi(e)p, Piebes usw.

(Bitbert: zu germ./althd. bìtan= aushalten und bìTTan= wünschen, bitten und germ./althd. berath=glänzend)

User offline. Last seen 12 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 29.01.2008
Beiträge: 2

Vielen Dank für Deine Info. Ja, du hast Rest. Wahrscheinlich sollte ich wirklich Ahnenforschung betreiben. Wer weiß, was ich noch alles erfahre. Vielleicht finde ich ja endlich Infos zu meiner Familiengeschichte, die mir ziemlich unbekannt ist. Jedenfalls väterlicherseits, von der natürlich auch mein Familienname her rührt.
Danke und tschüs...