Ramin

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.10.2006
Beiträge: 7

Hallo,
ich beschäftige mich seit einigen Jahren mit der Erforschung meiner Vorfahren. Aber ich möchte auch gerne etwas über meinen Familiennamen wissen. Kann mir jemand sagen, was RAMIN bedeutet und woher der Name kommt. Bisher weiß ich nur, dass es einen Ort in Mecklenburg-Vorpommern gibt, der diesen Namen trägt.
Freue mich über jede Antwort!
Franzi

User offline. Last seen 7 Jahre 15 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

...und das ist auch die Lösung. Dein Name ist ein Herkunftsname zum gleichnamigen Ort in Meck.-Vorpommern.

Gruß
Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 13 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.10.2006
Beiträge: 7

Hallo,

aber der Ortsname hat doch bestimmt auch was zu bedeuten, oder?
Wurde dann der Familienname nach dem Ort benannt oder umgekehrt?

Franzi

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo Franzi,
im baltischen Bereich bedeutet das Wort "ram/ rom/ rum" ruhig, still, heilig. An solchen Orten befanden sich früher heidnische Kultstätten (Rominter Heide, Berg Rombinus und etliche Ortsnamen).

Ich kann aber nicht beurteilen, ob es sich im slawischen Sprachbereich ebenso verhält. Die Endung -ien/ -in kommt vom Pregel in Ostpreußen bis Mecklenburg vor, also sowohl im baltischen als auch im slawischen Gebiet.

Beate

User offline. Last seen 7 Jahre 15 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

 

Quote:
Hallo,

 

aber der Ortsname hat doch bestimmt auch was zu bedeuten, oder?
Wurde dann der Familienname nach dem Ort benannt oder umgekehrt?

Franzi

 

:lol: - Ortsnamen geben in der Regel an, aus welchem Ort die Familie ursprünglich stammt oder längere Zeit gewohnt hat. In seltenen Fällen hat der Ortsname eine Bedeutung, wenn der Ort sich z.b. von einem Personennamen ableitet.

Ramin war eine slawische Ortsgründung und nannte sich Rambyn und Rambin (evtl. = slawisch ramen "Bauholz"). Das Dorf war der Adelssitz des Geschlechtes der Ramins.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ramin_%28Adelsgeschlecht%29

Gruß
Dinomaus28 :roll:

PS:
Ramin ist übrigens auch ein männlicher Vorname. Es handelt sich bei dem Namen um einen nicht-islamischen, demnach altertümlichen, persischen (iranischen) Vornamen. Er bedeutet "erfreut oder fröhlich".