Samweis - möglich oder nicht?

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo!

Ich habe eine Frage bzgl. des Namens "Samweis", mglw. bekannt aus Tolkiens "Herr der Ringe". Üblich scheint der Vorname nicht zu sein, aber ist er auch nicht möglich?
Ich bin mir bewußt, daß solche fiktionalen Namen große Probleme bereiten können, & damit meine ich nicht die Namensgebung, sondern für die betreffende Person. Daher käme ich auch nicht auf die Idee, mein Kind "Legolas", "Aragorn" oder "Neo" zu nennen - zu eindeutig ist da der Zusammenhang mit der Vorlage. Bei "Samweis" sehe ich das Problem aber nicht so sehr. Vllt., weil eine mögliche Abkürzung des Namens - "Sam" - ein weitverbreiteter Name ist, & er eine mögliche Zusammensetzung aus "Sam" (als Kurzform von "Samuel") und "weise" darstellen könnte.

Daher die Frage an Euch (Sprachwissenschaftler): Wäre ein solcher Vorname Eurer Meinung nach möglich?
Und für wie (un)angebracht haltet ihr ihn - ich kenne grundsätzlich die Diskussionen um das Für & Wider solcher fiktionalen Namen, bin aber bzgl. dieses Namens trotzdem gespannt... :wink:

Herzlichen Dank im voraus!
Beste Grüße
Hatsch

User offline. Last seen 5 Tage 3 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4586

Hatsch wrote:Hallo!

Ich habe eine Frage bzgl. des Namens "Samweis", mglw. bekannt aus Tolkiens "Herr der Ringe". Üblich scheint der Vorname nicht zu sein, aber ist er auch nicht möglich?
Ich bin mir bewußt, daß solche fiktionalen Namen große Probleme bereiten können, & damit meine ich nicht die Namensgebung, sondern für die betreffende Person. Daher käme ich auch nicht auf die Idee, mein Kind "Legolas", "Aragorn" oder "Neo" zu nennen - zu eindeutig ist da der Zusammenhang mit der Vorlage. Bei "Samweis" sehe ich das Problem aber nicht so sehr. Vllt., weil eine mögliche Abkürzung des Namens - "Sam" - ein weitverbreiteter Name ist, & er eine mögliche Zusammensetzung aus "Sam" (als Kurzform von "Samuel") und "weise" darstellen könnte.

Daher die Frage an Euch (Sprachwissenschaftler): Wäre ein solcher Vorname Eurer Meinung nach möglich?
Und für wie (un)angebracht haltet ihr ihn - ich kenne grundsätzlich die Diskussionen um das Für & Wider solcher fiktionalen Namen, bin aber bzgl. dieses Namens trotzdem gespannt... :wink:

Herzlichen Dank im voraus!
Beste Grüße
Hatsch

Grüsse DIch,

Die Entscheidung über die Zulassung eines solchen oder anderen Vornamens liegt bei den Standesämter oder sogar den Gerichten. Lese dazu bitte folgende Beiträge:

Namensrecht:
http://www.beliebte-vornamen.de/recht.htm

http://www.beliebte-vornamen.de/gerichtsurteile.htm

http://www.familie-online.de/namen/anerkenn.shtml

Das Interesse an Vornamen , die von Gabriele Rodríguez bearbeitet werden, nimmt stetig zu (2004 etwa 3000 Anfragen). In erster Linie werden Empfehlungen, Bestätigungen und Entscheidungshilfen zur Vergabe und Beurkundung von Vornamen gegeben. Diese betreffen vor allem Schreibweise, Geschlecht, Aussprache, Anzahl, Herkunft und ursprüngliche Bedeutung der Vornamen. Eine einfache Bestätigung zur Eintragungsfähigkeit eines Vornamens für das Standesamt kostet € 15. Überdies werden auch Gutachten zu Vornamen und Empfehlungsschreiben zur beabsichtigten Änderung eines Namens zu einer Gebühr von € 40 ausgefertigt. Anfragen an: : eval(unescape('%64%6f%63%75%6d%65%6e%74%2e%77%72%69%74%65%28%27%3c%61%20%68%72%65%66%3d%22%6d%61%69%6c%74%6f%3a%72%6f%64%72%69%67%40%72%7a%2e%75%6e%69%2d%6c%65%69%70%7a%69%67%2e%64%65%22%3e%72%6f%64%72%69%67%40%72%7a%2e%75%6e%69%2d%6c%65%69%70%7a%69%67%2e%64%65%3c%2f%61%3e%27%29%3b')).

Gruss

Gast

Hallo Marc,

herzlichen Dank für Deine Antwort!

Die Möglichkeit, ein Gutachten über einen Vornamen erstellen zu lassen, kannte ich bereits. Leider habe ich mich unklar ausgedrückt; meine Frage zielte eher darauf hinaus, ob der Name "Samweis" tatsächlich nur ein fiktionaler Name ist oder ob er nicht auch irgendwo auf der Welt ein (gebräuchlicher) Vorname ist. Wenn Du (oder jmd anderes) dazu noch Infos hättest, wäre ich sehr dankbar!

Beste Grüße & ein schönes Wochenende!
Hatsch