Schleif(f)enbaum

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 1 Jahr 46 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 21.04.2010
Beiträge: 20

Hallo zusammen,
im Siegerland sind die Namen Schleifenbaum / Schleiffenbaum verbreitet.
Leider habe ich bisher noch nichts über die Herkunft dieses (offensichltich regional eng begrenzten) Namens herausfinden können. Kann mir bitte jemand helfen?

User offline. Last seen 7 Stunden 14 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4580

thopo wrote:Hallo zusammen,
im Siegerland sind die Namen Schleifenbaum / Schleiffenbaum verbreitet.
Leider habe ich bisher noch nichts über die Herkunft dieses (offensichltich regional eng begrenzten) Namens herausfinden können. Kann mir bitte jemand helfen?

Hallo,

G.G. (f. D). SCHLEIFENBAUM: Es wurden 198 Einträge gefunden und in 67 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Die Meisten Landkreis Siegen-Wittgenstein (NW).

Zum Namen SchleiFFenbaum sind nur rund 5 Einträge verz.. (BY). Die Bt. ist jedoch die Selbe.

Beim Namen handelt es sich um einen Wohnstättenn. der an einem Schleifweg gelegen hatte oder an einer Wiese die z.B. unterhalb von Steilhängen liegen auf der Holz herabgeschleift wurde. Evtl. verrichteten die Vorfahren auch eine solche Arbeit.
Schleifen: zu/von ahd. sleifa, sleipfa= Schleife, Holzrutsche, mhd. sleife, sleipfe=durch Schleifen des Holzes (z.B. eben Bäume) entstandener "Weg", "Spur".

-baum erklärt sich ja von selbst.

User offline. Last seen 1 Jahr 46 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 21.04.2010
Beiträge: 20

Danke!
Das ging ja ausnehmend schnell!