Tenk woher stammt der Name und was bedeutet er überliefert?

5 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo woher und was bedeutet der Nachname T E N K
Mein Opa sagte mir...das käme glaub aus dem Holländischen van de T e n k?
Aber ob da was dran ist wage ich zu bezweifeln...
Also bitte helft mir...lass euch aus, auch wenns noch so weit hergeholt ist...

Danke

User offline. Last seen 7 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

sollte er deutschen Ursprungs sein, dann würde ich vermuten:
Tenk = Übername zu mhd. tenk = Link(s) = Linkshänder

Gruß
Dinomaus28 :roll:

Gast

:clap: das wäre schon mal nen Anfang...wie gesagt, an die Holländische Variante glaube ich nicht....

und wenn es vom Linkshänder kommt, kann man auch kein Ort Zuordnen..... wo er entsprungen sein könnte...

Oder hat jemand eine Idee....

Vielen Dank für deine Mühe.....

User offline. Last seen 1 Jahr 15 Wochen ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Die meisten der 91 deutschen Tenks wohnen im Landkreis Borken, da sind die Niederlande nicht weit. Die Familiennamen Denk und Tenk gehören vermutlich zum Stamm "denken, Gedanken" z.B. als Kurzform vom Rufnamen Dankwart.

User offline. Last seen 14 Jahre 7 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.09.2006
Beiträge: 68

Tenk ist eine Kurzform von Tenkink / Tenking / Tenckink und gehört zu den Sippen- bzw. den Wohnstättennamen.
Er benennt die Zugehörigkeit (Eigenbehörigkeit oder Nachkomme) zum Hause Otto Tenkink 1438 ( Rheden bei Bocholt). Ursprüngliche Herkunft ist vermutlich Winterswijk.

Kann hier genealogisch keine Linie recherchiert werden, dann ist der Name NUR ein Wonstätten-/Herkunftsname und hat keinen Wortsinn für den FN.
Eine Ableitung von Tenk zu Dankwart ist nicht gegeben.

User offline. Last seen 7 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

wichtig wäre in jedem Fall die genealogische Klärung des Namens. Es kann sich sowohl um die Variante Tenking, als auch um Tenk = Denk bzw. Dankwart handeln. Im Süden ist/war Tenk/Denk auch sehr häufig verbreitet. Vgl. Joh. Denk der Wiedertäufer oder Rudergus Tenko 1301 in Aussee/Österr.

Du mußt ein wenig ergründen, woher (Region) Deine Vorfahren stammen, nur so ist es möglich die richtige Deutung für Deine Fam. Tenk zu finden.

Gruß
Dinomaus28 :roll: