Trux

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 10 Jahre 39 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 07.09.2006
Beiträge: 3

Ist dieser Name eine Latinisierung der Namen Wild(e)/Grimm(e) etc. oder ist die Herkunft eine ganz andere?

Vielen Dank im Voraus!

User offline. Last seen 6 Tage 20 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4584

Fedora wrote:Ist dieser Name eine Latinisierung der Namen Wild(e)/Grimm(e) etc. oder ist die Herkunft eine ganz andere?

Vielen Dank im Voraus!

Hallo,

Für "Dt".:

G.: Es wurden 126 Einträge gefunden* und in 58 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung sind etwa 336 Namensträger zu erwarten. Damit tritt der Name unterdurchschnittlich häufig auf. Die meisten Truxs in/im Landkreis Annaberg (SN).

Österr.: Es wurden 12 Einträge gefunden und in 8 verschiedenen Bezirken lokalisiert. Die meisten Truxs findet man in/ im Wien-Umgebung (NÖ).

Trux, auch Truxes, Drux-, es, -ius, Truchsess= Amtsname zu mhd. truhsaeze= (Truchsesess) Hofbeamter, der Speisen auftrug/der für die Tafel Sorgte.

Aus dem Lexikon:

Truchsess: Aufseher über Hofhaltung und Küche eines Fürsten (mhd. truhsaeze, ahd. truhtsazzo) Anführer (sozusagen Vorsitzender) einer "Kriegerschar“, dem auch die Aufsicht über die Diener bei der Tafel des Fürsten oblag. (truht= ”Schar", "Gefolge“ und saza ”Sitz“ / "sazo= "Sitzer").