Wörndle, Sagmeister, Weise

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.02.2006
Beiträge: 2

[gelöscht von admin]

User offline. Last seen 1 Woche 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,
Wörndle:
Hier handelt es sich um einen patronymischen Namen der aus dem Rufnamen WERNER (alter deutscher Rufnamen werinher) hervorgegangen ist. Die -le-Endung deutet auf Schwäbisch hin, während dann Wörndl/Werndl eher dem bayr. Sprachraum zuzuordnen sind.
Sagmeister
sicher ist dies ein Berufsnamen mit Herkunft vom Sager, Säger = Holz- o. Steinsäger zuzüglich der -meister-Endung für der Vorarbeiter/Aufseher.
WEISE
Hier gibt es 2 Bedeutungen.
1. Übername zu mittelhoch-/mittelniederdeutsch wis, wise = klug erfahren, verständig
2. Übername zu weise/wese = Waise, Waisenkind.
mfG weste

User offline. Last seen 9 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.02.2006
Beiträge: 2

...........

User offline. Last seen 3 Jahre 51 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Hallo,

das klingt sehr banal, Weise = der Kluge, oder?
Tatsächlich ist eine Benennung nach charakterlichen oder körperlichen Eigenschaften nicht selten, denken Sie an Namen wie "Kluge, Lange, Kurz, Schiller (der Schieler)". Das sind sog. Übernamen und die gibt es durchaus oft!

mfg