Woher kommt Charisius

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

hallo, kann mir jemand helfen woher der Name Charisius kommt? Wir vermuten orgendwo aus Norddeutschland oder von noch weiter Oben :-)

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo Anna,
der Name ist ganz häufig in der ostpreußischen Kartei Quassowski zu finden. Es lohnt sich, den Band C über die Fernleihe der Stadtbüchereien zu besorgen, denn es sind über 4 Seiten. Es wird da immer wieder auf eine Chronik verwiesen.

Da sie bereits Mitte des 17. Jh. akademische Berufe haben und teilweise adlig heiraten, dürfte es sich um Deutsche handeln, außer sie stammen von einem prußischen Stammesfürsten ab, der als Überläufer vom Orden früh mit Privilegien bedacht worden ist. In Frage käme da die latinisierte Form des Sudauer-Namens Karioth ("karia" bedeutet Heer). Gerullis hat den Ort Karixkaymen (Karixdorf) bei Wormditt. Aber dazu müsstest du dich mit der Geschichte des Deutschen Ordens befassen. Die haben sehr genau Buch geführt, und vielleicht ist der Name dort vorhanden.

Ein Charisius lebte bereits 1648 in Ostpreußen. Hugenotten wurden aber erst 1685 angesiedelt. Französische Schweizer scheiden auch aus, weil die erst nach der großen Pest Anfang des 18. Jh. kamen. Viel Spaß beim Forschen.

Beate

Ana
User offline. Last seen 12 Jahre 39 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.04.2006
Beiträge: 219

Hallo,

Charis = ist die griech. Göttin der Anmut in der grich. Mythologie

-ius = lateinischer Sufix

Gruß Ana

User offline. Last seen 4 Jahre 6 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Hallo,

ich hatte, als ich den Namen Charisius gerade zum ersten Mal sah, gedacht, es handelt sich hier um einen sog. latinisierten Namen.
In Deutschland gibt es den Namen nur ein paar dutzend Mal, allerdings zeigen die Mormonen auch viele Namenträger in Dänemark, Norwegen, Frankreich, also sehr weit gestreut.

Bei Wikipedia fand ich dann auch noch genau einen Eintrag zu diesem Namen. Offenbar gab es im vierten Jh. einen römischen Grammatiker, der diesen Namen trug: Flavius Sosipater Charisius.
Dann wäre das wohl ein sog. Geschlechtername.

Zur Bedeutung kann ich nur spekulieren, evtl. steckt da ein "Kohl" drinne, aber auf meine fehlenden Lateinkenntnisse sollten Sie sich nicht verlassen :wink:

mfg