Woher kommt der Name "Drusdaties" ?

5 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 16 Jahre 9 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.06.2006
Beiträge: 2

Moin ich hab mal mal ne Frage woher kommt der Name Drusdaties?

ich hab mich mal hier ein wenig durchgelesen und ihr macht mir richtig Hoffnung

Ich würde mich freuen wenn ihr was wissen würdet

bis dann

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo,
das ist ein Name aus dem nördlichen Ostpreußen, der sich von baltisch "drozd" ableitet und Drossel bedeutet. Vielleicht konnte der Vorfahr so schön zwitschern.

Der Name hat zwei Endungen -at und -ies. Das bedeutet Enkel von Drusd-as. Bevor Namen festgeschrieben wurden, bekam der Sohn die Endung -ait/ -eit/ -at hinzu, hieß also Drusd-at.
Wenn der einen Sohn bekam, wurde zusätzlich ein -is/ -ies angehängt, hieß also Drusd-at-ies.
Wenn der Opa starb, rückten beide in der Hierarchie hoch. Der Enkel rückte in die Sohnposition auf, der Sohn erhielt den Stammnamen.

Der Vorfahr dürfte ursprünglich aus Litauen eingewandert sein, denn dort findet sich der Name Drozdas einige Male, während er in prußischen Listen nicht auftaucht.
In der Schreibweise Drosd-owski führt Kenkel einen Bauern im Gebiet Goldap. Diese slawische Endung drückt aus, dass er sich der masovischen Mehrheit angepasst hat.

Beate

User offline. Last seen 10 Jahre 16 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.06.2006
Beiträge: 101

Noch eine andere Möglichkeit.
DROZ`´TI bedeutet "schnitzen", DROZ`´E "das Schnitzen" dazu gibt es eine große Wortfamile im Wörterbuch . Bei Quassowski stehen als Familiennamen
Droz
Drozus
Druschus
Druskait
Druskies
die möglicherweise davon abgeleitet sind.
Also ist der Name preußisch-litauisch mit der möglichen Bedeutung "Schnitzer" etc.
Im Telefonbuch stehen nur 2 Namensträger.

Lutz Szemkus

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo Lutz,
Vanagas gibt bei Drozdas neben drozd auch noch strazda an. Das bedeutet auch Drossel, sudauisch trazda.

Die Drusk..-Namen haben eine andere Bedeutung: Krume, Krümel, Brösel, mit Salz behaftet.

Beate

User offline. Last seen 16 Jahre 9 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.06.2006
Beiträge: 2

also ihr seit ja echt der hammer...

wie kriegt man soviel raus!?

ich danke euch wirklich vielmals...

...also ich weiss das wir vor dem krieg mit -is am ende geschrieben wurden warum das geändert wurde da hab ich allerdings keine ahnung...

..vielleicht gibts ja noch was was ihr rauskriegt. = )

aber bis hier hin schon mal super vielen dank..

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo Elwin,
in den baltischen Sprachen wird das lange i (also ie oder ih) mit y geschrieben. Das normale i wird kurz gesprocehn.

Baltisch wird dein Name Drusdatys geschrieben. Szillis wird 2x kurz gesprochen. Bei Szillys würde nur das erste i kurz gesprochen. Das y braucht die doppelte Zeit.

Wahrscheinlich findest du in deinen Familienunterlagen noch andre Schreibweisen des Namens. Je nachdem wie gut der Schreiber den Namen verstehen konnte.

Beate