Aechtner

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 50 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 31.12.2007
Beiträge: 3

wer weiß dazu die passende Erklärung?

Danke schon jetzt sagt

Locke

User offline. Last seen 2 Stunden 55 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4579

Locke wrote:wer weiß dazu die passende Erklärung?

Danke schon jetzt sagt

Locke

Hallo,

Aechtner, auch Aechter, Achter, Ächter: ist 1. ein Atsname für den Abschätzer, den Taxierer, von mhd. ahten= nachrechnen, schätzen, mnd. achter= Abschätzer, Taxierer.

2. Übername für ein Mitglied eines Ausschusses von acht Männer. z.B. im Rat, der sogen. Acht.

3. Gelegentl. kann es sich um jemanden der die Acht, die gerichtliche Verfolgung vollzog, gehandelt haben.

4. Im Oberd. Bereich auch ein Standesnamen für den Bauer, der einen Hof zur ächte, d.h. in einem Lehnverhältnis, bewitrschaft., das ihn unmittelbar an die Grundherrschaft band.

5. Im oberd. Bereich ist ein Zusammenfall mit dem Berufsnamen Auchter möglich.

Ein Nickla Aechter ist. a. 1382 in München belegt.

Der Auchter war ein Frühweidehirte der das Vieh zur Aucht, zur Nacht- bzw. zur Frühweide (mhd. uhte, uothe) führte. Im bair.- österr. Gebiet erweitert sich die Bedet. von auchten, äuchten, eichten= das Vieh zu einer bestimmt. Tageszeit weiden lassen.

(Nb. erwähnt: mnd. achter= hinter z.B. wohnend)