Weisweiler (Bedeutung und Herkunft)

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 39 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 21.08.2007
Beiträge: 21

Moin!
Ich würde gerne die Bedeutung mitunter für Weis haben. Weiler kann ich mir erklären, wenn es dann nur eine Erklärung für Weiler gibt. Aber was genau verbirgt sich hinter weis(s/ß)?
Der Ort liegt in der Eifel, wenn ich mich nicht irre, meine Vorfahren stammen auch daher (Eifel).
Wären sie damit mit die ersten gewesen, die sich dort niedergelassen haben, oder was kann man daraus schließen? Und - die meisten Weisweiler die ich fand, haben eine "von" vorneweg. Jetzt habe ich einaml gelesen, dass in der franzosenzeit die Adelstitel abgeschaft wurden (ähnlich wie in Österreich).
Was sagt Ihr dazu?

User offline. Last seen 2 Tage 8 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4558

miko wrote:Moin!
Ich würde gerne die Bedeutung mitunter für Weis haben. Weiler kann ich mir erklären, wenn es dann nur eine Erklärung für Weiler gibt. Aber was genau verbirgt sich hinter weis(s/ß)?
Der Ort liegt in der Eifel, wenn ich mich nicht irre, meine Vorfahren stammen auch daher (Eifel).
Wären sie damit mit die ersten gewesen, die sich dort niedergelassen haben, oder was kann man daraus schließen? Und - die meisten Weisweiler die ich fand, haben eine "von" vorneweg. Jetzt habe ich einaml gelesen, dass in der franzosenzeit die Adelstitel abgeschaft wurden (ähnlich wie in Österreich).
Was sagt Ihr dazu?

Hallo,

Die Burg Weisweiler ist eine ehemalige, aus dem 12. Jahrhundert stammende Wasserburg im Eschweiler Stadtteil Weisweiler, von der heute nur noch wenige Reste übrig sind. Ihre Erbauer waren die Herren von Weisweiler, von denen erstmals Winricus von [u]***Wizwilre 1176 in einer Urkunde des Kölner Erzbischofs Philipp von Heinsberg Erwähnung findet.....Es wird angenommen, dass Winricus, der erste urkundlich bekannte Herr von Weisweiler, auch erster Burgherr war........

http://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Weisweiler

***Noch ein Gedanke zu Wiz-: Wiz (weiss) ist ein Übername zu mhd. wìz= weiss. Nach der Haarfarbe des ersten Namensträger.

(der Duden schreibt zu Weiler: mhd. wìler= Weiler, einzelnes Gehöft, kleineres Dorf)