Artinger

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 30 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 27.04.2011
Beiträge: 2

Hallo zusammen!

Vor 3 Jahren habe ich bei der Hochzeit meinen Geburtsnamen 'Borgert' abgelegt und den Familiennamen meiner Frau 'Artinger' angenommen.
Nach einiger erfolgloser Recherche via Internet meinerseits, bin ich über Geogen auf diese Seite gestoßen.
Weiß jemand hier evtl. die Bedeutung und ggf. Herkunft des Familiennamens 'Artinger' ?

'Artinger' soviel konnte ich schon herausfinden kommt irgendwo aus dem süd-östlichen Teil Deutschlands. Zumindest spuckte mir Geogen anhand der dort verfügbaren Daten von 2002 das aus.
Wo allerdings ein näherer Ursprung liegen könnte, welche Bedeutung er möglicher Weise hat und woraus er sich ableiten ließe, finde ich nicht.

Über ein paar mehr Infos würde ich mich sehr freuen,
toby

User offline. Last seen 4 Wochen 5 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

maj_ken wrote:Hallo zusammen!

Vor 3 Jahren habe ich bei der Hochzeit meinen Geburtsnamen 'Borgert' abgelegt und den Familiennamen meiner Frau 'Artinger' angenommen.
Nach einiger erfolgloser Recherche via Internet meinerseits, bin ich über Geogen auf diese Seite gestoßen.
Weiß jemand hier evtl. die Bedeutung und ggf. Herkunft des Familiennamens 'Artinger' ?

'Artinger' soviel konnte ich schon herausfinden kommt irgendwo aus dem süd-östlichen Teil Deutschlands. Zumindest spuckte mir Geogen anhand der dort verfügbaren Daten von 2002 das aus.
Wo allerdings ein näherer Ursprung liegen könnte, welche Bedeutung er möglicher Weise hat und woraus er sich ableiten ließe, finde ich nicht.

Über ein paar mehr Infos würde ich mich sehr freuen,
toby

Hallo,

.G. (f. D.): Es wurden 267 Einträge gefunden und in 66 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung sind etwa 712 Namensträger zu erwarten. Damit tritt der Name normal häufig auf. Die Meisten in BY.

Der Name kann versd. Etymolog.. zurüchgehen (Ahnenforschung).

Artinger zu wie Ardinger. Dabei handelt es sich um einen Hkn. zum ON ERDING (BY). Warum? Die Stadt wird zum ersten Mal 1231-1234 als Ardingen/Aerdingen erwähnt. Siehe/lese dazu auch:

http://www.myfham.de/Standort.1237.0.html
http://www.erding.de/index.cgi/32

Art- mit Suffix (Namensendung) –inger: Art zu/von mhd. art= Acker, Bauland (z. Pflügen u.ä.). So wie z.B. auch der Name Art-mann.

Oder Art-inger auch Art-ner: dies ist ein Wohnstättenname, in Deinem Fall mit –Suffix –inger, zu der vor allem in BY und Teilen v. Österr. vorkommenden mundartlichen Form von mhd. ort. Bt.= wohnhaft am Ortsenden.

-inger: Namensendungen: -ing, -inger, erweitert -ling, linger. Bei der Endung -ling, handelt es sich um eine erweiterte Form des Suffixes –ing. Gebr. zur Bildung von Berufs-, Wohnstättenn.-, Herkunftsnn.-, usw..

Familiennamen in Tschanigraben von 1789 - 1802: NEUBAUER, ARTINGER, STUIBER, KROBATH, SVETALICS, KÖPPEL (KEPPEL), PAMER, BRUNER, JOST, MULZET, NIKLES, MEHLMAUER, FALUSI, TAKERER, KONRATH (KONRAD), ZIMITZ.

http://www.austriasites.com/best-of-burgenland/tschanigraben.htm