Murr

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 8 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 31.12.2011
Beiträge: 1

Hallo :D

Bin jetzt bei der Suche nach meinen Vorfahren väterlicherseits auf Eure Seite gestoßen und finde es spannend, neben der Genealogie auch den Ursprung erforschen zu können.

Ich bin mittlerweile bis 1645 in die Vergangenheit gekommen. Da aber ich da an einem toten Punkt kam und scheinbar nichts zu finden ist, möchte ich deshalb herausfinden, woher mein Familienname tatsächlich kommt.

Der tote Punkt ist sicher auf den 30jährigen Krieg zurückzuführen, der um diese Zeit noch tobte. Eine Seitenlinie konnte ich noch in Nürnberg entdecken, die nun ausgestorben sind.

Eins weiß ich genau, daß dieser Name stets mit Doppel-R geschrieben wurde. Die meisten meiner Vorfahren lebten im Neckarkreis. Murr ist auch ein Fluß, der in den Neckar mündet und ist wie dieser nachweislich keltischen Ursprungs. Die Römer hatten der Nachwelt einen Weihestein hinterlassen, in denen der Name vorkommt und die Bewohner von Murr angibt "vicani murrenses".

Von daher liege ich sicher nicht falsch, die Herkunft meines Familiennamens von dort ableiten zu können.

Kann mir bitte jemand ausführlicher darüber berichten? Ich habe hier mit der Suchefunktion festgestellt, daß bislang der Name Murr nicht vorkommt.

Ich würde mich sehr über eine rege Korrespondenz freuen, zumal ich gehörlos bin und daher nicht herumtelefonieren kann, um meinen Forschungen nachzugehen.

Euch allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!

Gruß Peter (Murr)

User offline. Last seen 5 Wochen 5 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

Sonnengärtner wrote:Hallo :D

Ich bin mittlerweile bis 1645 in die Vergangenheit gekommen. Da aber ich da an einem toten Punkt kam und scheinbar nichts zu finden ist, möchte ich deshalb herausfinden, woher mein Familienname tatsächlich kommt.

Eins weiß ich genau, daß dieser Name stets mit Doppel-R geschrieben wurde. Die meisten meiner Vorfahren lebten im Neckarkreis. Murr ist auch ein Fluß, der in den Neckar mündet und ist wie dieser nachweislich keltischen Ursprungs. Die Römer hatten der Nachwelt einen Weihestein hinterlassen, in denen der Name vorkommt und die Bewohner von Murr angibt "vicani murrenses". Von daher liege ich sicher nicht falsch, die Herkunft meines Familiennamens von dort ableiten zu können.

Ich würde mich sehr über eine rege Korrespondenz freuen, zumal ich gehörlos bin und daher nicht herumtelefonieren kann, um meinen Forschungen nachzugehen.

Euch allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!

Gruß Peter (Murr)

Hallo,

Den URSPRUNG eines Namens herauszufinden ist (manchmal/meist) fast unmöglich. Die Herkunft seines Familiennamen bzw. der Vorfahren herauszufinden ist möglich, jedoch mit einem enormen Zeitaufwand (Ahnenforschung) und Geduld verbunden,

G.G. verz. alleine f. D rund 780 Einträge, in 171 verschiedenen Landkr.. Dies bt. rund 2100 Namensträger. Damit tritt der Name überdurchschnittlich häufig auf.

Die Meisten sind in BY verz..

Die BEDEUTUNG (onomastik) des. Fam. Nam. Namens:

1. Murr ist ein Übername zu mhd. murren, mnd. murren= brummen, murren i.S.v. einem mürrischen Menschen.

2. Wohnstätte- Hkn., zum Orts-und Gewässern. Murren (BW).

Belegt sind ein Ch. Murr diener a. 1370 in Regensburg. Oder ein Appel Murrer 1345 in Würzburg. 1320 bereits in der Form der Murr.

Zum ON MURR: Erste urkundliche Erwähnung im Jahre 972……………………..Der Name Murr stammt jedoch sicher aus vorrömischer Zeit.......................

http://www.gemeinde-murr.de/13.0.html?PHPSESSID=54a259823d377ba613283fe9b1175ae1

Zum Flussanmen bestehen unters. Aussagen. Von ahd. mour= Moor. Lat. bzw. kelt. vicus murrensis= schlammiger Fluss............

I.Vergl. dazu: das Murrtal:

http://www.eisenbahnfreunde-murrtal.de/index.php?
page=19&PHPSESSID=57140ebc60fbc895adcad53bf716e69a

Der Name Murr ist vermutlich keltischen Ursprungs und bezieht sich auf das durch Schwebstoffe getrübte Wasser. Unmittelbar nach dem Quellaustritt, der in der……...........

http://themenpark-umwelt.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/30645/?path=4422;6277;8538;

Intersst. Findet sich noch im G.W.B.: KOPIE:

murr, m. ausrufer polizeilicher verordnungen. das wort von ihm aus dem namen eines geschlechtes, das lange zeit dieses amt versah, hergeleitet. ein öffentlicher auszrufer oder murr zu Florenz.

murre, f. krummes gesicht.

murren, verb.fremere, murmurare.

ein lautmalendes wort, gebildet nach einem brummlaute, der durch murr vorgestellt wird; bei uns seit dem 15. jahrh. nachzuweisen: murmurare, murren, morren Dief. 372c, murren nov. gloss. 259b; mnd. murren, summen, brummen Schiller-Lübben 3, 138b; niederl. morren, grunnire, murmurare, obmurmurare.

Für Ahnenforschung wende Dich an ein Genealogie-Forum, Kirchenbücher usw..

Guten Rutsch.