Tips für Forschung

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 21 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.10.2010
Beiträge: 8

Hallo zusammen!

Ich bin auf der Suche meiner Vorfahren und habe hier schon super Infos über meinen Familiennamen (Iland) bekommen.

Jetzt hab ich mir auch einen Stammbaum vorgenommen, bin aber langsam mit meinen Ideen am Ende. Ich hab das Kirchenarchiv und das Stadtarchiv durch und "hänge" bei 1708 fest. Ich hab zwar noch 3 Ehepaare gleichen Nachnamens gefunden um 1650 herum, aber ich bekomm einfach keine Verbindung. Die Kirchenbücher und das Stadtarchiv sind da leider nicht vollständig.

Habt ihr vielleicht einen Tip für mich, wo und wie ich weiterforschen kann?
Mein Nachname ist jetzt auch alles andere als häufig, kommt nur in einer Region vor, von daher geh ich davon aus, daß das irgendwie alles eine Familie ist...

VG
SarahChristine

User offline. Last seen 2 Tage 3 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

SarahChristine wrote:Hallo zusammen!

Ich bin auf der Suche meiner Vorfahren und habe hier schon super Infos über meinen Familiennamen (Iland) bekommen.

Jetzt hab ich mir auch einen Stammbaum vorgenommen, bin aber langsam mit meinen Ideen am Ende. Ich hab das Kirchenarchiv und das Stadtarchiv durch und "hänge" bei 1708 fest. Ich hab zwar noch 3 Ehepaare gleichen Nachnamens gefunden um 1650 herum, aber ich bekomm einfach keine Verbindung. Die Kirchenbücher und das Stadtarchiv sind da leider nicht vollständig.

Habt ihr vielleicht einen Tip für mich, wo und wie ich weiterforschen kann?
Mein Nachname ist jetzt auch alles andere als häufig, kommt nur in einer Region vor, von daher geh ich davon aus, daß das irgendwie alles eine Familie ist...

VG
SarahChristine

Hallo,

also auch mit intes. Ahnenforschung ist nicht gewährleistet, dass man auch "ans Ziel" gelangt. So ist das leider manchmal. Mal abgesehen von dem immensen Zeitaufwand usw..

Hilfreich bei Ahnenforschung könne natürlich (evtl.) auch Genealogie-Foren sein. Nicht "nur" der Foren wegen, sondern auch, weil man in solchen Foren eher auf Personen trifft, die sich evtl. sogar mit dem selben Fam. Namen beschäftigen (mit Ahnenforschung).

Nehmen "wir" mal Eylandt: dies ist (alt) holländisch und bt. = Insel. Dann wiederum gibt es den ON Eiland (Ostrov). Nur der liegt in der Tsch..

D.bt., die von Dir angegeben Formen des Namens, müssen nicht zwingend "zusammengehören".