REISBICH

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 4 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 02.11.2011
Beiträge: 2

Hallo!

Ich würde gerne wissen, woher der Nachname Reisbich kommt. Alles, was ich bis jetzt herausgefunden habe und was auch ähnlich klingt, sind Reisbach, Reiswich und evtl noch Reissig. Aber so richtig hilft mir das auch nicht weiter. Habt ihr vielleicht ein paar Infos?

Danke.

User offline. Last seen 5 Wochen 5 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

LoupCh wrote:Hallo!

Ich würde gerne wissen, woher der Nachname Reisbich kommt. Alles, was ich bis jetzt herausgefunden habe und was auch ähnlich klingt, sind Reisbach, Reiswich und evtl noch Reissig. Aber so richtig hilft mir das auch nicht weiter. Habt ihr vielleicht ein paar Infos?

Danke.

Hallo,

G.G. (f D) verz. rund 40 Einträge in 20 vers. Landkr.. Die Meisten in BY und NI..

Zu Reispich sind es rund 10 Einträge (NI).

Weitere Formen sind REISCHWIG, REISBIG, REISWICHEL, REISCHWIG usw.. Diese alle zu dem ahd. Rufnamen REISWIG. Die Bt. dieses Namens ist nicht mit Sicherheit geklärt.

Vermutlich von ahd. ragin (Rat, der Beschluss) und ahd. wig (Kampf). Jedoch Reis- teilw. auch gleich "Riese" usw... Jedoch ohne Angaben zu den Vorfahren…………………………..

ODER (aus dem WeB): ahd. (h)ris = Reis, Strauchgewächs und
altsächsisch/althochdeutsch wik= Umschlagplatz für Kaufleute.....

Es ist noch hinzuzufügen, daß auch Dr. F. Gorissen, ein Historiker, welcher viele Bücher über das Gebiet in und um Kleve geschrieben hat, diese Deutung teilt. Die Bedeutung von “Ries oder Riet” stellt er wie folgt fest:

Das sogenannte “reishout” Reisig, welches durch das Wasser angetrieben wird und sich zu einer dichten Weidenbegrünung an den Ufern des Niederrheins in Überschwemmungswiesen entwickelte. Als Reste bleiben nach der Urbarmachung meistens Weidenbaumgruppen oder allein stehende Knorrweiden....usw..

Quelle: siehe/lese dazu

Der Familienname Reusswig wurde „veramerikanisiert“ in Reiswig und später Risewick. Ausgehend vom Geburtsjahr 1710 könnte allein unser Stammvater verwandt..................

http://members.home.nl/ariswick/Von%20Zweig%20zum%20Stammbaum%20in%20deutsch.htm

Auch lesen:

Volgadeutschen: Kolonie Laub gegründet am 12.7.1767, Reisbich ( Reiswig ) Johann Peter, 39 luth. Bleicher aus Frankfurt am Main…………………..

http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=3633&page=18

User offline. Last seen 9 Jahre 4 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 02.11.2011
Beiträge: 2

Vielen Dank :) Das hilft mir schonmal weiter. Danke