Austenfeld

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.01.2009
Beiträge: 1

Hallo,

mein Opa,der leider verstorben ist,ging seinerzeit schon
dieser Frage nach.
Dabei kam heraus,daß es sich bei Austenfeld um ein Erntefeld
handeln soll.Stimmt das? Und wenn ja,was soll mir das nun
sagen? Ich konnte schon herausbekommen,daß der Name sehr
oft im Umfeld von Lippstadt vorkommt,wo mein Opa auch geboren
wurde und aufwuchs.

Ich bedanke mich vorab schonmal für eure Hilfe und hoffe auf
interessante Antworten.

Grüße,Vinca

User offline. Last seen 5 Wochen 4 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

vinca wrote:Hallo,

mein Opa,der leider verstorben ist,ging seinerzeit schon
dieser Frage nach.
Dabei kam heraus,daß es sich bei Austenfeld um ein Erntefeld
handeln soll.Stimmt das? Und wenn ja,was soll mir das nun
sagen? Ich konnte schon herausbekommen,daß der Name sehr
oft im Umfeld von Lippstadt vorkommt,wo mein Opa auch geboren
wurde und aufwuchs.

Ich bedanke mich vorab schonmal für eure Hilfe und hoffe auf
interessante Antworten.

Grüße,Vinca

Hallo,

Aust auch AUSTEN auch Austin usw. sind Kf. des Rufnamen Augustin. (auch Austmann)

Feld= freies, flaches unbewachsenes Land.

Bei den Flurnamen (ON usw.) kann aust- u.ä. eine ganz andere Bedeutung haben.

Buch-Tip: Beide Wörterbücher bezeichnen aust als ein Won aus dem md. Raum.. und ihrer Verbreitung nach von aust zu unterscheiden. Beide stehen für 'Ernte'.

:arrow: Link

Ernte (althochdeutsch arn, arnôt, mittelhochdeutsch erne, ernde; plattdeutsch statt dessen gebräuchlich Aust, oberdeutsch Fechsung, Fächsung, selten Ohst)................

http://www.figuren-modellbau.de/ernte.html

Aust, im Plattdeutschen soviel wie Ernte. Austen (spr. ahstn).....................

http://www.retrobibliothek.de/retrobib/seite.html?id=121480

Es gibt Deutschland auch einen Austenberg und einen ON Austen (Nieders.)

Auch lesen:

http://www.onomastik.com/forum/about1130.html&highlight=austen