Bedeutung von Maiku

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen, ich würde gerne wissen was der japansiche Vorname "Maiku" für eine Bedeutung hat.

Danke, wenn mir jemand weiterhelfen kann, habe im gesamten Internet nichts gefunden!

User offline. Last seen 4 Wochen 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

Maiku wrote:Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen, ich würde gerne wissen was der japansiche Vorname "Maiku" für eine Bedeutung hat.

Danke, wenn mir jemand weiterhelfen kann, habe im gesamten Internet nichts gefunden!

Grüsse Dich,

Maiku japanisch für Mike, englisch für Michael. Einwenig Grammatik dazu:

Maiku San wa, "Hayaku hashiru Koto ga dekimasen,"zum iimashita.
Mike sagte, "ich kann nicht schnell laufen."

Maiku San wa, "Ashita yakyű O shimasu", zum iimashita.
Mike sagte, "ich spiele Baseball morgen."

Maiku San wa, ashita yakyű O suru zum iimashita.
Mike sagte, daß er Baseball morgen spielt.

Bedeutung und Herkunft von Michael: siehe/lese:

http://www.onomastik.com/node/3205

User offline. Last seen 2 Jahre 26 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Wahrscheinlich doch Maik.
Japanisch kennt nur offene Silben, d.h. Silben, die auf einen Vokal auslauten. Deswegen wird bei übernommenen Wörtern aus anderen Sprachen im Notfall etwas angehängt, z.B. ein o oder u, dass dann meist ohne Betonung oder als Stummelvokal ausgeprochen wird.

Generall ist es so, dass auch bei Japanischen Wörtern -u- manchmal stumm ist oder wird als "Stummelvokal" ausgesprochen.
Z.B Kamakura - "Kamakra"

mfg

User offline. Last seen 4 Wochen 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

AnjaL wrote:Meinst Du vielleicht Maiko?
Die Bedeutung weiß ich spontan auch nicht (je nachdem, mit welchem Schriftzeichen der Name geschrieben wird, kann das variieren), aber Namen, die auf -ko enden, sind jedenfalls immer weiblich (ko bedeutet Kind).

Maiku Maiko:

Maiko bedeutet: tanzendes (singendes) Kind. (weiblich) Nochmal zu Maiku: dieser "japanische" Vorname findet meistens Verwendung für Trickfilmfiguren oder/auch als "Künstlername. Z.B. Maiku Hamma= Mike Hammer.