Dejung, de jung, de jonge

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 20 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.07.2009
Beiträge: 1

Dejung, alte Schreibweise vor 1850 de Jung, wer kann mir etwas über den Namen sagen ? Wir sollen französ. Adlige gewesen sein und in der Hugenottenverfolgung über die Niederlande nach Deutschland gekommen sein. Unser erster "de Jung" stand als berittener Bote beim Grafen zu Leiningen in Altleiningen in Lohn und Brot. Ein anderer Familienzweig soll um 1790 direkt aus dem Elsaß in die Pfalz gekommen sein. Kann aber meinen Familiennamen auch im Elsaß nicht finden. Wer kann mir weiterhelfen? Für jeden Hinweis bin ich sehr dankbar.

User offline. Last seen 8 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Ich tippe auf eine niederländische Herkunft.

1576 de Jonghe
1567 de Jonge
1449 Henric die Jong, Zwolle

...ob Hugenotten, erfährst Du bei der Hugenottengesellschaft, aber in den meisten Fällen, sind es nur "nette" Familiengeschichten.

Dinomaus28

PS:
Zitat anderer Thread geschrieben von Ralf Terjung:
"..nach einer Ahnentafel, die ich vor vielen Jahren sah, hat sich der Name
Terjung aus dem flämischen de Jong entwickelt,..

User offline. Last seen 1 Tag 2 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4598

Dejung wrote:Dejung, alte Schreibweise vor 1850 de Jung, wer kann mir etwas über den Namen sagen ? Wir sollen französ. Adlige gewesen sein und in der Hugenottenverfolgung über die Niederlande nach Deutschland gekommen sein. Unser erster "de Jung" stand als berittener Bote beim Grafen zu Leiningen in Altleiningen in Lohn und Brot. Ein anderer Familienzweig soll um 1790 direkt aus dem Elsaß in die Pfalz gekommen sein. Kann aber meinen Familiennamen auch im Elsaß nicht finden. Wer kann mir weiterhelfen? Für jeden Hinweis bin ich sehr dankbar.

Hallo,

wir beschränken uns ja in diesem Forum aus die Bet. der Fam. Nam. (Onomastik)

Weitere Infos:

http://www.onomastik.com/forum/about3846.html&highlight=jung

http://www.abenneker.nl/projekt/projektjong.htm

http://www.onomastik.com/node/5640

Einträge: z.B. De Jung: 1674 Woerden, Netherlands. Dejung: 1600 Hewijnen, , Gelderland, Netherlands. Deyong: 1758 Allhallows London Wall, London, London, England. Usw.

Und: Hans derJunge /Runkel: 1574 Butzbach (a. d. Pest)

jung: (8. Jh.), mhd. junc, ahd. jung, as. jung Stammwort. Aus g. *junga- Adj. "jung", auch in gt. juggs, anord. ungr, ae. geong, afr. jung, air. óc, ác, kymr. ieuanc, ifanc, l. iuvencus "Jungstier", ai. yuvasá- "jugendlich, jung".
Ebenso nndl. jong, ne. young, nschw. ung, nisl. ungur..

http://loyal-systems.de/?q=forum/7