Dicomy

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 8 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.08.2011
Beiträge: 2

Hallo,
Ich möchte gerne wissen wo mein Nachname (Dicomy) herkommt.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen?
Ich freue mich auf eure antworten.
Danke.

User offline. Last seen 3 Tage 22 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

NYC-ydna wrote:Hallo,
Ich möchte gerne wissen wo mein Nachname (Dicomy) herkommt.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen?
Ich freue mich auf eure antworten.
Danke.

Hallo,

ohne Angaben zu Deinen Vorfahren……………

In D ist der Name DICOMY rund 15 mal verz.. Dicomi null Einträge.

Der Name COMI ist in ital. in rund 370 Gemeinden verz.. Die Meisten Einträge stammen aus der Lombardei. Zu Dicomy od. Dicomi sind keine Einträge verz.. . In der CH rund 400 Einträge (COMI).

Einträge bei F.S.: z.B.: Don Dicomy, birth 1890, Italy.

Es kann sich z.B. um einen Herkunfstnamen, z.B. Como/Italine, oder um einen Rufnamen handeln. Beim Rufnamen um eine Kf. von JACOMINUS (JACOBUS). In der Schweiz gibt es sehr alte Einträge zu Comini, Comi, Comin, usw.. (15-16 Jh.) Antonio del Comino, 1557.

Zum ON Como noch: Novum Comum/ Como: kelt. Stadt in Oberitalien am Comer See. Durch Cäsar röm. Bürgerkolonie. Bereits die Kelten und Römer hatten Como besiedelt. Aus dem Mittelalter stammt die Stadtmauer, in der sich der Stadtkern Comos befindet, die Kirchen San Abbondio und San Fedele sowie der Stadtturm Porta Vittoria und der Bischofspalast.

Aus dem WeB (ohne Gewähr): COMITO , 1.The form James comes from the Latin JACOBUS. ... Spelling variations of the family name include: Como, Comi.............

http://johncomito.com/Genealogy/Comito/Comito%20Intro.htm

Oder: Cognates: Catalan: Jaume. French: Jacquème. Italian: Comi, Como,
The form James comes from Latin Jacobus via Late Latin Jac(o)mus, which also gave rise ... Italian: Comi, Como, Cumo, Giacomi, Giacomo, Giamo, Iacomi, Iacomo. ... Giamitti, Iacometti, Iamitti; Cominello, Cominetti, Comini, Comino, Cominoli...........

http://privatewww.essex.ac.uk/~alan/family/S-James.html

Dies, wenn Deine Vorfahren aus Italien stammen(ten).

User offline. Last seen 9 Jahre 8 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.08.2011
Beiträge: 2

Laut meinem Vater stammte der Name von den Hugenotten. Das aber glaube ich nicht denn meine ganzen verwandten wohnen in Deutschland und es kann auch niemand französisch.

User offline. Last seen 3 Tage 22 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

NYC-ydna wrote:Laut meinem Vater stammte der Name von den Hugenotten. Das aber glaube ich nicht denn meine ganzen verwandten wohnen in Deutschland und es kann auch niemand französisch.

Hallo,

Quote:Laut meinem Vater stammte der Name von den Hugenotten.

Hat Dein Vater irgendwelche Belege dafür? (Ahnenforschung/Urkunden u.d. gl.)

Hugenotten: wenn Du daran inters. bist, kann Du Dich unter folgender "Stelle" erkundigen.

http://www.hugenotten.de/hugenotten/genealogie.php
http://www.hugenotten.de/hugenotten/geschichte.php
http://www.hugenotten.de/

Evtl.!! Comy zu/ wie COMYN??

Aus dem WeB! (ohne Gewähr):

Der Name ist Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Hkn. zum ON Comines in Nordfrankreich. Allerdings deuten einige Experten den Namen als Wohnstättn./Flurnamen; von dem Kraut "Kümmel". Die Schreibweise "Comyn" war in früheren Zeiten gebr..

(mit der frz. Ableitung Kümmel ist wohl fraz. cumin gemeint)

http://www.rampantscotland.com/clans/blclancumming.htm

Oder: http://en.wikipedia.org/wiki/Clan_Cumming

Dies wäre dann wohl dieser Ort:

http://en.wikipedia.org/wiki/Comines,_Nord

User offline. Last seen 7 Jahre 7 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Bei undeutsch klingenden Namen wird in der Familie ja immer am liebsten an eine frz. Herkunft geglaubt. Aber in den allermeisten Fällen, besonders wenn der betreffende Name in Frankreich noch nie belegt war, ist das nur reines Wunschdenken. Bei diesem Namen gibt es zumindest einen Beleg aus Frankreich:
DICOMY 1702 - 1702 Fuveau, Bouches du Rhône, Provence-Alpes-Côte d'Azur, Frankreich

Häufiger ist dort DECOMY bezeugt: (Ich nenne nur mal den ältesten Eintrag)
DECOMY DIT TURIN Actes divers 1598 - 1598 Bouches du Rhône, Bouches du Rhône, Provence-Alpes-Côte d'Azur, Frankreich

Ich denke, wegen der Nähe zu Italien wird er trotzdem ital. Ursprungs sein. Vgl. auch den Zusatz "dit Turin" = genannt Turin.
Es gibt heute in Nordwestitalien Dacomo, Da Como und Dacomi, Bedeutung: aus Como.
Dicomi / Dicomy kann sich aber auch von Como, der Kurzform von Giacomo, ableiten, di = Sohn des.

EIne Ableitung von "Comin / Comyn" würde ich wegen des Nasals ausschließen; eher von einem Ortsnamen "Comis", da das S nicht gesprochen wird.

MfG