Diekenbrock

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 4 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 05.05.2010
Beiträge: 1

Ich interessiere mich, wie wohl die meisten hier, für die Herkunft meines Namens. Ich habe herausgefunden, dass es in Herford eine Kreuzung gibt die auch Diekenbrock heisst und Hinweise darauf gefunden (in einer Stadtgeschichtszeitung Riemensneider), dass eine Familie Diekenbrock dort gewohnt hat. In diesem Forum habe ich gelesen, dass Diek wohl eine Herkunftsbezeichnung für z.B. Deich sein könnte und Brock wohl ein Bruch sein könnte. Ist das richtig und was sagen die Experten dazu. Der Name kommt nur etwa 50 mal in Deutschland vor.

User offline. Last seen 11 Stunden 24 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4582

 

mdiekenbrock wrote:
Ich interessiere mich, wie wohl die meisten hier, für die Herkunft meines Namens. Ich habe herausgefunden, dass es in Herford eine Kreuzung gibt die auch Diekenbrock heisst und Hinweise darauf gefunden (in einer Stadtgeschichtszeitung Riemensneider), dass eine Familie Diekenbrock dort gewohnt hat. In diesem Forum habe ich gelesen, dass Diek wohl eine Herkunftsbezeichnung für z.B. Deich sein könnte und Brock wohl ein Bruch sein könnte. Ist das richtig und was sagen die Experten dazu. Der Name kommt nur etwa 50 mal in Deutschland vor.

 

Hallo,

50? G.G.: verz. rund 20 Einträge.

Es wurden 16 Einträge gefunden und in 12 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Diekenbrocks in/im Donnersbergkreis (RP) und Kreisfreie Stadt Bochum (NW).

Die von Dir "gefundenen" Angaben sind korrekt und werden auch in den div. WB. bestätigt!

[Anm. Admin: Links wurden aktualisiert]
http://www.onomastik.com/search/node/dik
http://www.onomastik.com/search/node/brok

Diek, dieck u.ä. kann/können auch eine andere Bt. haben. Jedoch nicht in der Zusamm. mit -bock, brok usw..

User offline. Last seen 10 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.06.2010
Beiträge: 1

mdiekenbrock wrote:Ich interessiere mich, wie wohl die meisten hier, für die Herkunft meines Namens. Ich habe herausgefunden, dass es in Herford eine Kreuzung gibt die auch Diekenbrock heisst und Hinweise darauf gefunden (in einer Stadtgeschichtszeitung Riemensneider), dass eine Familie Diekenbrock dort gewohnt hat. In diesem Forum habe ich gelesen, dass Diek wohl eine Herkunftsbezeichnung für z.B. Deich sein könnte und Brock wohl ein Bruch sein könnte. Ist das richtig und was sagen die Experten dazu. Der Name kommt nur etwa 50 mal in Deutschland vor.

Der ursprüngliche Name ist "Dychkenbroechke", was in diesem Fall soviel heißt wie: Kleines Sumpfgebiet (broechke) mit einem kleinen Teich (dychken). Der Hinweis auf Herford ist durchaus richtig; denn der Ortsteil Diekenbrock gehört heute zu Herford Herringhausen. Alle Träger dieses Namens stammen von einem um 1510 von "Gercke yn dem Dychkenbroecke" gegründeten Hof, der seinerzeit zur Bauerschaft Herringhausen in der Vogtei Enger gehörte. 1822 wurde der Hof aufgelöst.