"ert"

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 10 Jahre 36 Wochen ago. Offline
ambitioniert
Beigetreten: 18.09.2006
Beiträge: 28

Hallo,

habe mal wieder eine Frage, ob ihr mir helfen könnt?
was bedeutet: "ert" in nachnamen?
steiert,fickert,etc.
und woran merkt man wenn eine nachname jüdisch ist?können Sie paar Bsp geben bitte?

p.s. wollte kein extra-topic erstellen deswegen.

bedanke mich im Voraus.

E.

User offline. Last seen 4 Tage 18 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,

ich "zitiere" den Namnsduden
1. Abgeschwächte Form des Rufnamenglieds -hart z..B. Reichert>Reichart
2.Abgeschwächte Form des aus dem Rufnamenbestandteils -hart (hard) hervorgegangenen Suffixes z.B Bossert (Bosse
3. Erweiterung der Endung -er mit einem sekundären -t : a) bei auf -er auslalutenden Rufnamen Hilgert
FN auf -ert sind charakter. für Schlesien u. den ostmitteldeutschen Raum.

Grüsse weste

User offline. Last seen 10 Jahre 36 Wochen ago. Offline
ambitioniert
Beigetreten: 18.09.2006
Beiträge: 28

bedanke mich sehr.
das mit verb war mir klar.
was ist mit jüdischen Namen?
und warum haben jüdischen Namen deutsche Wörte?und ob Sie paar Beispiele nennen könntet?
bedanke mich nochmals.

User offline. Last seen 5 Wochen 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

Draude Edwards wrote:danke für Antworten aber das mit Wikip. kenne ich schon.
könntet ihr noch paar andere sagen?
und warum sind das 80% deutsche Wörter in den Nachnamen?
oder sind das nachnamen der deutschen Juden?in jedem Land gibts jüdische Nachnamen.

Hallo,

Zum Thema die Namen der Juden:

Die Gemeinde wurde dabei von Leopold Zunz unterstützt, der in seiner Abhandlung „Namen der Juden. Eine geschichtliche Untersuchung“ nachwies, dass Juden schon zu allen Zeiten Namen fremder Völker angenommen hätten. Im 1. Jahrhundert der persischen Epoche (536 – 432 v. Chr.) seien schon viele neuere Namen angenommen worden, wobei sich besonders eine Abhängigkeit von der...............

http://janeden.org/pages/3868.html

http://janeden.org/pages/3866.html

Dr. Zunz: NAMEN DER JUDEN. Eine geschichtliche Untersuchung. Leipzig L. Fort 1837 125 S. ( ca. Preis USD 180.-) Einwenig teuer, aber es gibt einen Reprint vom Gerstenberg-Verlag, 1971. Aus den Bibliotheken in Hamburg oder Hannover auch per Fernleihe zu bekommen.

Oder:

Elisabeth Beck-Gernsheim, Erlangen: Der Name als Zeichen – Jüdische Namen und jüdische Identität im Wandel.

Und hier kannst Du den Vortrag Nr. 2 in Heftform bestellen (Jüdische Namen u. ihre Bedeutung):

http://www.christenundjuden.org/de/?id=6

http://www.christenundjuden.org/