Familien Name Czenkusch und Koziolek

6 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 28 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.07.2006
Beiträge: 1

Hallo!

Mein Familienname ist Czenkusch und ich weiss nicht woher er stammen könnte, denn deutsch hört er sich ja nicht an. Der ehemalige Familienname meiner Frau, die eine geborene Koziolek ist, hört sich eher polnisch an und scheint wohl nicht aus Deutschland oder Westeuropa zu stammen.
Ich hoffe einer von Ihnen könnte uns dabei helfen unsere "Wurzeln" zu finden!?!

Wir bedanken uns schon im voraus bei Ihnen für ihre Hilfe und Informationen!!!

User offline. Last seen 6 Jahre 20 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

KOZIOL (poln.) ist im Forum schon mehrmals behandelt worden und bedeutet Ziegenbock. KOZIOLEK ist die Verkleinerungsform.
CZENKUSCH scheint ein prußischer/baltischer Name zu sein, da gebe ich gerne weiter.

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
darüber habe ich auch schon nachgedacht, finde aber nichts. Vanagas hat S^enkus und leitet es nach Gottschald und Bahlow vom deutschen Namen Schön(e)cke ab.

Beate

User offline. Last seen 7 Jahre 24 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.06.2006
Beiträge: 101

Hallo Beate,
guck mal unter C`´ENKUS nach

Gruß
Lutz

User offline. Last seen 6 Jahre 43 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

könnte es evtl. sein, daß sich Czenkusch = Zenk, Zenke (ostd.-slaw. Pers.name) von tschech. Cenek >der Werte<, (vgl. Czenk v. Potenstein 1350 Glatz, Czenke v. Pritticz, Czenko Dompnig 1350 Breslau), ableitet. Ich weiß nicht, ob es einen polnischen ähnlich lautenden Personennamen gibt.

Ich finde 1745 einen Mattheus Czenkusch in Peterwitz, Westpreussen (frühester Eintrag). Hauptsächlich findet sich Czenkusch in Westpreussen.

Im OFB in Herrnburg fand ich so nebenbei zwei Einträge:
http://www.online-ofb.de/namelist.php?nachname=CZENKUSCH&ofb=herrnburg&modus=&lang=de

Gruß
Dinomaus28 :roll:

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
C^enkus hab ich gestern glatt vergessen. Das schwüle Wetter machts wohl.
Vanagas leitet den Namen von lettisch C^anka ab. Aber genau da versagt mein lettisches Wörterbuch. Ich will noch mal in der Memelland-Liste nachfragen.

Lutz, wenn der Name kurisch ist, dann könnte doch im Kurschat was zu finden sein, denn die Namen sind doch auch ins Preußisch-Litauische eingeflossen.

Beate

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

So, ihr Lieben!
Auf meine Memelländer ist Verlass. Hier die Erkenntnisse von Endzelin. Aber ob es was bringt??

cejnnkurs = die Dolde, die Traube
(kurisch): ciekurs = Tannenzapfen
Tschaankurs 1) - tschejnkurs U. eine Staude
Tschankuri, kleine Hümpel Druw.; (ich weiß leider nicht was eine "Hümpel" sein könnte)
Tschannkurs, - ein gefrorenes Stück Erde bzw. ein - Sturhof -

Ich tendiere wegen der Phonetik zu Letzerem, auch wenn ich nicht weiß, was ein Sturhof ist.

Beate