Familienname: Rättig

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 7 Jahre 29 Wochen ago. Offline
interessiert
Beigetreten: 09.06.2010
Beiträge: 5

Hallo, liebe Leute, woher kommt der Familiename Rättig her. MfG Sachsen

User offline. Last seen 2 Tage 13 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4555

sachsen wrote:Hallo, liebe Leute, woher kommt der Familiename Rättig her. MfG Sachsen

Hallo,

RÄTTIG: G.G. (f. D) verz. rund 70 Einträge in 39 vers. Landkr.. Die Meisten davon in BE und NI.

RÄTTICH rund 10 Einträge.

RETTIG: Es wurden 2145 Einträge gefunden und in 317 verschiedenen Landkreisen lokalisiert.

Rettich rund 400 Einträge.

Zu der Schreibweise steht im G.W.B.: (rætich)

Zitat/Kopie Rettig: Herkunft und Form. die falsche schreibung mit g statt ch im auslaute ist erst in neuerer zeit üblich geworden. Schottel 1385, Stieler 1605, Steinbach schreiben noch rettich, Frisch 2, 60c rättich. rettich schreibt auch noch Schiller Turandot 2, 3 in der ausgabe von 1802 (werke 13, 379). beharrt ihr aber drauf, so steht ein rettich. des gärtners fester, herr, als euer kopf.

Evtl. von/zu rätig: rat habend, guten, tüchtigen rat habend und gebend; ein rätiger man: ein weiser räthiger mann. mit Hilfe oder Rat dienend (Zitat Ende).

Ergänzend dazu:

Germ. rèdaz, ahd. ràt, mhd. ràt, nhd. rätig, altfr. rèd, ndl. raad, alts. ràd= Rat, Empfehlung, Ratgebend.

Belegt ist der Name z.b. a. 1245 in der Schreibweise RETICH.

Rettig, Retich, Rättig, Rättich ist eine Berufsübername zu mhd. retich, mnd. redìk, redich für einen Bauern od. Gemüsehändler. Ndd. =Reddig, Reddich.

Teilw. auch Hkn. zu ON wie wie Rettig. Z.B. Rettig gh. zur Gm. Klöden.

Teilw. auch (verfälschter?) Flurname:

Flurnamen der Gemarkung Weitersdorf ..... Das „räiti“ verstand der Katasterbeamte nicht und machte ein „Rettig“ daraus………..

http://www.rosstal.de/geschichte/flurnamen-1924/weitersdorf.htm