GEMBRIES

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 39 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 10.08.2008
Beiträge: 2

Hallo,

Würde mich freuen, etwas über den Familiennamen GEMBRIES zu erfahren. Was ich schon weiß: er kommt im Telefonbuch ca 120 mal vor, über das ganze Bundesgebiet verteilt. Meine Familie gleichen Namens kommt aus dem ehemaligen Ostpreußen, ich glaube aus der Gegend von Königsberg. Der Name wurde früher auch GEMBRYS geschrieben.

Gruß und Dank für die Mühe!

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
es dürfte sich um einen Spitznamen handeln. Litauisch "gembas": hagerer Mensch, einer zum Umblasen.

Beate

User offline. Last seen 12 Jahre 39 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 10.08.2008
Beiträge: 2

Danke schön! (Bin noch neu im Forum und war nicht auf die Idee gekommen, dass jemand anderes dasselbe auch schon gefragt haben könnte). Was ist denn nun mit dem störenden "r"?
Gruß,
nadjenka

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
es kann sich um einen Füllbuchstaben handeln. In Ostpreußen finde ich noch Gember, Gemberies, Gembris. Bahlow schreibt zu Gember: wohl zu slaw-balt Gembus, Gembicki, Gemball.

Beate