Karrasch

17 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.10.2005
Beiträge: 1

Hallo!
vielleicht könnt ihr mir helfen und mir eine kurze namensdeutung meines namens KARRASCH geben. meine familie kommt ursprünglich aus ostpreußen (vor 1945) und ist daher deutschstämmig. ich weiß, dass das ein ostpreußischer name ist und denke daher, dass die namenskarte da nicht viel helfen wird, da ja viele ostpreußen vertrieben wurden und nun über ganz deutschand verteilt sind. naja würde mich freuen, wenn sie etwas zur herkunft meines namens sagen könnten...
danke

User offline. Last seen 3 Tage 19 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,

Karas(ch), Karras, Karras,
das dies ein Übername zu niedersorbischem / tschech. [/i]KARAS,
poln. [i]karas, mittelniederdeutsch karusse = Karausche.

Die Möglichkeit eines Herkunftsnamen nach dem Ortnamen Karras bzw. Karrasch ist aber auch gegeben.

weste

Gast

hab mal nachgeforscht und gefunden, dass es im mittelalter sogenannte karraschen gab(abgeleitet vom italienischen carroccio). dies waren von ochsen gezogene triumphwagen mit der stadtfahne und einem altar.
"Während der Schlacht war der Carroccio von den mutigsten Kriegern umgeben und diente sowohl als Sammelpunkt als auch als Symbol der Stadt. Die Eroberung des Carroccio galt als Niederlage und Demütigung."(aus wikipedia)"...In Friedenszeiten wurde der Carroccio von einer bedeutenden Familie aufbewahrt, die sich für ihre Dienste an der Republik ausgezeichnet hatte."

Von "http://de.wikipedia.org/wiki/Carroccio"

das deutsche wort Karrasche kommt daher. ich denke, dass so der familienname karrasch abgeleitet wurde. also entweder die familie, die diesen wagen während der friedenszeit aufbewahrte oder in sonst einem zusammenhang mit diesem "carroccio" bzw. "karrasche" stand...
ist die erklärung plausibel bzw könnte man den namen so erklären??
würde mich über antwort freuen...

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
bei einer Herkunft aus Ostpreußen würde ich nicht die Italiener bemühen.

Max Mechow schreibt dazu, dass dieser Name sehr viele Deutungen zulässt. Um 1736 kam der Name im Gebiet Stallupönen (später Ebenrode) vor. Vanagas gibt zwei Möglichkeiten an: polnisch die bereits angesprochene Karausche, lettisch "karas^a" das Festbrot.

Beate

Gast

ja das ist schön gut. ich bin mir nur nicht sicher, wie lang meine vorfahren in ostpreußen leben.meine vater sagte mir, dass meine familie ursprünglich aus dem süden deutschlands bzw österreich-ungarn kommt. und dann ist schnell der kontakt mit italien da. schließlich gab es diese karraschen (caraccio) auch im 12. bzw 13.jhdt in deutschland. somit wäre es möglich, dass eine familie erst im weiteren verlauf der besiedlung ostpreußens (evtl. 13. zw 14.jdht oder später) nach ostpreußen und diesen namen bereits trug). sicherlich ist dies jedoch rein spekulativ. :-)
wobei ich meine erklärung viel interessanter finde als so eine karpfenart..
aber es ist schon merkwürdig, dass es sogenannte "Karraschen" gibt...da muss es doch eine verwandtschaft zwischen begriff und name geben....
der schlüssel liegt sicherlich in der herkunft meiner familie,oder??
VIele grüße

Gast

Noch ein paar Gedanken:
Litauisch KARUZ`´AS, "der Fahnenträger", auch Titel eines hohen Beamten unter den litauischen Großfürsten. Davon abgeleitet finden sich in Ostpreußen die Namen KARUSCHAT und KARUSCHEIT.
KARAS bedeutet litauisch "Krieg".
Ein ALFRED KARRASCH findet sich im Internet als Schriftsteller aus Königsberg.

Lutz Szemkus

Gast

also wenn das auch fahnenträger bedeutet, dann wäre doch auch die verbindung zu den fahnenwagen "karraschen" hergestellt oder? denn wenn man den begriff sogar im litauischen kennt...:-)

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
die Zusammenhänge sind etwas komplizierter. Die hier gemeinte Karrasche, die über Italien aus dem Morgenland gekommen ist, kann auf gemeinsame indo-europäische Wurzeln zurückgehen. Der baltische Karaszus leitet sich aber von einem baltischen Wort ab (und nicht von einem morgenländischen), nämlich von "karas", und das bedeutet Krieg. Prußisch "karengus" bedeutet Banner, prußisch "kareusniks" bedeutet Krieger usw.

Sollte der Name tatsächlich diesen komplizierten Weg aus dem Morgenland über Italien nach Ostpreußen gefunden haben, dann müsste er mit den Kreuzritter gekommen sein und in Ordensfolianten notiert sein.

Allerdings plädiere ich immer für die naheliegende wahrscheinlichere Lösung, auch wenn ich zugebe, dass wenn man sich einmal in eine Idee verliebt hat, es nicht leicht ist, sie wieder aus dem Kopf zu kriegen und nüchtern an die Sache zu gehen. In Ostpreußen ist die Wahrscheinlichkeit von Balten oder Slawen abzustammen zig mal höher als von sonst wem.

Die Idee, mit der Familienforschung anzufangen, war gar nicht so schlecht statt 800 Jahre zu überspringen und das Pferd von hinten aufzuzäumen.

Beate

Gast

naja nur ist die ahnenforschund ziemlich schwer, wenn sich sonst fast keiner aus der familie dafür interessiert hat bzw. durch die vertreibung ist ja auch vieles verloren gegangen.
ich hab jedoch herausgefunden, dass meine familie im mittelalter(ich denke so 13. bzw 14. jhdt) als (raub-)ritter in ungarn gelebt haben und dann erst nach ostpreußen ausgewandert(oder vertrieben worden) sind. deshalb ist die verbindung möglich. in ostpreußen gehörten sie laut aussage meiner ur großoma zum landadel. also eine familie, die keinen bestimmten adelstitel hat(niederer adel). jedoch kann ich dies natürlich nicht irgendwie urkundlich nachhalten. zumindestens weiß ich nicht, wie ich an entsprechende quellen kommen könnte.

Gast

Hier sind ein paar ostpreußische Karrasch:
Stadt Sensburg: 1794, Andreas Karrasch, Schuster, gestorben.
Kirchspiel Passenheim: 1865, Johann Karrasch, Färber
Kl.Rauschken: 20.11.1813, Carl Karasch
Die Orte sind in Masuren. Dann ist der Name Karrasch wohl polnisch-masurisch. Hier gab es auch Kleinadel, die sogenannte Schlachta.

Lutz Szemkus

Gast

wie gesagt...ich denke, dass das ganze rein spekulativ ist.werde mich aber drum bemühen dem nochmal nachzugehen. danke für die antworten!