17 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 49 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 23.07.2007
Beiträge: 18

Beim slawischen Ursprung könnte der Name Karrasch evtl. nach aussehen zugeordnet werden:
tschechisch karasaty > kraushaarig

User offline. Last seen 14 Jahre 41 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.10.2007
Beiträge: 1

Hallo, meine Fam. heißt auch Karrasch und sind vor 1945 aus Ostpreußen vertrieben. Gibt es evtl. Zusammenhänge? Verwandschaft? So oft gibt es den Namen nicht und wir sind jetzt in Großenhain ansässig!

lhi
User offline. Last seen 4 Jahre 27 Wochen ago. Offline
ambitioniert
Beigetreten: 04.12.2006
Beiträge: 30

Anonymous wrote:
ich hab jedoch herausgefunden, dass meine familie im mittelalter(ich denke so 13. bzw 14. jhdt) als (raub-)ritter in ungarn gelebt haben und dann erst nach ostpreußen ausgewandert(oder vertrieben worden) sind.
Für ein paar ähnliche Formen gibt's auch Belege aus Ungarn:
Karaciu (1), Karacs (10), Karács (1), Karras (1), Karrasch (3)
http://www.radixindex.com/surnameindex/surnameindex_ka.shtml

Zur Etymologie hab' ich aber leider keine Ahnung (evtl. aus dem türk. kara für schwarz?) Kárász (sz=stimmloses s) ist eine Fischart (bzw. bezeichnet den auf diese Fischart spezialisierten Fischer). Theoretisch wäre es ja möglich, dass eine aus Ungarn nach Polen (z.B. zur Zeit von Báthory im 16. Jhr.oder mit Thököly im 17. Jhr.) ausgewanderte Familie Kárász [Karas] dort zu [Karasch] geworden ist, da ja im Polnischen sz=sch. :) Das ist aber reine Spekulation!!!

Der Name Karacs (Karratsch) kommt heute vor allem (ausser in und um Budapest, was aber wegen der Zuwanderung nicht relevant ist) im Osten von Ungarn vor (Debrecen, Püspökladány, etc.); Kárász ist weiter verbreitet. (Telefonbuch: www.t-com.hu)

User offline. Last seen 11 Jahre 20 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 10.12.2008
Beiträge: 1

interessant ist auch,wenn man sich mit dem mittelhochdeutschen beschäftigt.

im mittelhochdeutschen wörterbuch von niemeyer steht sogar karrasch wortwörtlich drin und bedeutet: fahnen-, triumphwagen...

damit wären wir ja dann im 11. - 13. jhdt. was gleichzeitig in die besiedlungszeit ostpreußens passt. (deutscher orden)

deutscher orden würde dann auch den zusammenhang erklären, wie das wort aus dem morgenland nach ostpreußen kommt ( kreuzzüge ).

wenn das wort schon um das 12. jhdt wortwörtlich(sogar in fast derselben schreibweise) vorliegt, wieso dann den umweg gehen über slawische worte.

diese dürften sich eher auf namen wie karasch(mit einem r, oder karatsch usw beziehen)

wer sich jetzt noch fragt woher das wort karre stammt, weiß jetzt auch bescheid... :)

User offline. Last seen 11 Jahre 27 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.01.2011
Beiträge: 1

Hallo,

habe mich eben neu registriert. Ich merke, ich hätte schon 2005 hier mitlesen sollen, weil einer meiner Vorfahren (Leo Karrasch) aus Ostpreussen kam. Und irgendwann nach Bayern zog.

Ich finde die Ausführungen zum Ursprung von Karrasch recht interessant, und werde noch ein wenig dazu posten.

Ich hoffe, hier liest noch ein Karrasch-interessierter mit ... ;-)

Mit bestem Gruss aus dem Sauerland

Bernhard Klasen

User offline. Last seen 11 Jahre 17 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.02.2011
Beiträge: 1

Der Name Karrasch könnte vermutlich aus Oberschlesien (Kreis Oppeln) kommen. Meine Mutter und meine Verwandten tragen diesen Namen. Wir alle sind von dort. Der Name Karrasch kommt nach Aussagen meiner Famiile in Oberschlesien häufiger vor. Auch sind meine Verwandten der Meinung, dass der Name dort beheimatet ist...

User offline. Last seen 18 Wochen 1 Tag ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

Hallo,

Zum Fam. Nam. KARRASCH wurde ja bereits viel geschrieben!!

Vielleicht sollte man mal folgenden "Rat" zu Kenntnis nehmen:

Quote:Die Idee, mit der Familienforschung anzufangen, war gar nicht so schlecht statt 800 Jahre zu überspringen und das Pferd von hinten aufzuzäumen. Bei einer Herkunft aus Ostpreußen würde ich nicht die Italiener bemühen. Max Mechow schreibt dazu, dass dieser Name sehr viele Deutungen zulässt.

Stammen die Vorfahren nun ("gesichert") aus dem slaw. Raum? Oder aus Ungarn. Oder aus……………??

Es gibt/gab ON wie KARRASCH: In der heutigen Provinz :Kujawsko-Pomorskie. Karrasch poln.= Karas. Kreis Rosenberg. Provinz Westpreussen. Heutige Provinz Warminsko-Mazurskie. Und Karrasch, Provinz Torunskie usw..Hinzukommt der Karraschsee. Usw..

Über die vorgeschichtliche Vergangenheit dieses ehemalig pomesanischen Grenzgebietes zwischen Karraschsee und den weiten Wäldern im Osten ist weithin ein dunkler Schleier gebreitet………..Dorf Karrasch

http://www.kaschewskiahnen.de/html/amtsbezirk_stradem.html

Der Amtsbezirk Stradem umfaßt die Landgemeinden Karrasch, Klein Radem, Klein Steinersdorf, Neuguth, Schönerswalde, Stradem und Winkelsdorf (7 Gemeinden). ..................

http://territorial.de/dawp/rosenberg/stradem.htm

Dabei sind die ON KARRAS(o.ä.) noch nicht berücksichtigt!!!

Ortsname: Karrasch. Polnischer Ortsname: Karas;………………………

http://www.westpreussen.de/ortsverzeichnis/details.php?ID=2943

Karas, (German: Karrasch) is a village in the administrative district of Gmina Iława, within Iława County, Warmian-Masurian Voivodeship…………

(Karas, z.D. KARRASCH)

http://en.wikipedia.org/wiki/Kara%C5%9B,_Warmian-Masurian_Voivodeship

Und unter "dem Adel" soll der Name auch "gw.-sein":

Die Ritter von Karras wurden um 1420 die Lehnsherren von Coswig. Das Adelsgeschlecht gehörte zu den reichsten im Kurfürstentum Sachsen. ..................

http://www.coswig.de/stadtverwaltung/museum/body_museum_geschichte.htm

Hier noch ein paar weitere Möglichkeiten:

http://www.karaus.de/?Fakten_%FCber_Karaus:Karaus_allgemein

Quote:Abgesehen davon beschäft. wir uns hier in diesem Forum "nur" mit der Bt. von Fam.Nam. (und auch dazu sind bereits Antworten vorhanden) und nicht mit Ahnenforschung(Genealogie) Ursprung d. Namens usw..

In diesem Sinne, der Beitrag wird geschlossen.