Guten Tag, wer hat Lust zu Helfen? Nachname Dautermann

7 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 4 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 23.09.2006
Beiträge: 3

Guten Tag zusammen,

tolles Forum, Lob und Anerkennung :clap:

Ich habe eine Frage bezüglich meines Nachnamens "Dautermann", mich Interessiert der Ursprung und die Bedeutung des Namens. Leider kann ich bisjetzt keine Bedeutung finden, ich habe auch schon gegoogelt.

Und das sagt Geogen: "131 Treffer in 55 Landkreisen ermittelt, damit tritt der Name unterdurchschnittlich häufig auf."

Die meisten Dautermann's kommen in der Pfalz vor, von dort stammt auch meine Familie Väterlicherseits ( Donnersbergkreis ). Nach Bundesländern sortiert nimmt Rheinland-Pfalz mit ca. 45% den Unangefochtenen Spitzenplatz ein.

So, das wars erstmal von mir. Es würde mich freuen wenn mir jemand Helfen könnte.

User offline. Last seen 10 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.07.2006
Beiträge: 45

Hallo ,

im Dunden gibt es den Namen Daut , abgeleitet aus dem alten Lallnamen Dudo. Dauter wären dann die Familienangehörigen von Dudo. Die Endsilbe -mann ist häufig ein Diminutiv, also Dautermann= kleiner Dudo.

Ulrike

User offline. Last seen 14 Jahre 4 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 23.09.2006
Beiträge: 3

Hallo Ulrike,

Danke für deine Auskunft :D

Was genau bedeutet Lallname? Das der erste der diesen Namen trug gelallt hat, also nicht richtig Sprechen konnte? Oder das niemand so Recht etwas mit dem Urpsrungsnamen anfangen konnte und das dann eben einfach ein Name von der Bevölkerung "gedichtet" wurde?

Verzeiht mir meine Unwissenheit, aber ich habe mich mit der ganzen Thematik noch nicht sonderlich Stark auseinandergesetzt :roll:

User offline. Last seen 10 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.07.2006
Beiträge: 45

Hallo Froschmann,
die Informationen sind aus dem Duden Familiennamen. Er gibt dort keine weitere Auskunft über den Namen , der hinter Dudo steckt.ich werde versuchen, noch etwas herauszufinden.
Mit Lallnamen ist nicht gemeint, dass jemand nicht richtig sprechen konnte. Sie entstehen, wenn etwas kleine Kinder Namen in einer bestimmten Entwicklungsstufe nicht richtig aussprechen können. Ein Beispiel ist das Englische Bobby für Robert, oder Lilli für Elisabeth. Diese Namen werden dann gelegentlich auch im Erwachsenenalter beibehalten. Dass sich die Bevölkerung einfach einen Namen ausgedacht hat, halte ich für nicht sehr wahrscheinlich.

Gruß

Ulrike

User offline. Last seen 10 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.07.2006
Beiträge: 45

Habe gerade gegoogelt und herausgefunden, dass Dudo ein friesischer Vorname ist.
Vielleicht hat hier jemand ein entsprechenden Vornamenlexikon.

Ulrike

User offline. Last seen 10 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.07.2006
Beiträge: 45

Jetzt habe ich es, Genwiki meint: es ist eine Lallform des Vornamen Ludolf.

Zum Letzten

Ulrike

User offline. Last seen 1 Jahr 9 Wochen ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Daut(er) ist (wie Dudo) eine Kurzform eines Rufnamens, der mit ahd. deot = "Volk" beginnt also entfernt verwandt mit Dietrich.
Das mann-Suffix hat die gleiche Bedeutung wie bei Froschmann.

User offline. Last seen 14 Jahre 4 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 23.09.2006
Beiträge: 3

Ich Danke allen die geantwortet und mitgeholfen haben das Rätsel zu entschlüssen :D

:clap: Dankeschön Leute :clap: