Hemetsberger - tschechisch?

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 21 Stunden ago. Offline
Beigetreten: 14.06.2010
Beiträge: 2

Hallo!

Wuerde mich interessieren, was der erste Teil des Nachnamens bedeutet.
Er kommt in Oesterreich vorwiegend in Oberoesterreich haeufig vor.
Ich habe gehoert, dass "hemets" so was wie "Grenze" bedeutet und aus dem Tschechischen kommt. Leider habe ich in keinem tschechischen Woerterbuch eine aehnliche Silbe gefunden...
Vielleicht stimmt es auch nicht, und der Name geht auf eine alt-deutsche Sprache zurueck. Leider bin ich darin keine Expertin...

Wenn mir jemand weiterhelfen kann und sich entweder mit Tschechisch oder Althochdeutsch (u.a.) besser auskennt, wuerde ich mich um Unterstuetzung freuen!

LG,
A.

PS: Hoffe, dieser Name gehoert nicht zu den Ortsnamen. wenn doch, entschuldige ich mich im Vorhinein fuer die falsche Einordnung!

User offline. Last seen 1 Woche 5 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4590

mangoprincess wrote:Hallo!

Wuerde mich interessieren, was der erste Teil des Nachnamens bedeutet.
Er kommt in Oesterreich vorwiegend in Oberoesterreich haeufig vor.
Ich habe gehoert, dass "hemets" so was wie "Grenze" bedeutet und aus dem Tschechischen kommt. Leider habe ich in keinem tschechischen Woerterbuch eine aehnliche Silbe gefunden...
Vielleicht stimmt es auch nicht, und der Name geht auf eine alt-deutsche Sprache zurueck. Leider bin ich darin keine Expertin...

Wenn mir jemand weiterhelfen kann und sich entweder mit Tschechisch oder Althochdeutsch (u.a.) besser auskennt, wuerde ich mich um Unterstuetzung freuen!

LG,
A.

PS: Hoffe, dieser Name gehoert nicht zu den Ortsnamen. wenn doch, entschuldige ich mich im Vorhinein fuer die falsche Einordnung!

Hallo,

Hemtsberger: "Wohnstättennamen" auf -berger, -perger:

Der Name Hemetsberger, auch Hemetberger, Hemetsperger, Hemetperger. Dazu gehörend auch der Name Hämet-inger.

Die Österr. schliessen einen Hkn. zu dem/einem ****ON aus. Der Name Hemets- geht auf den Flur-Wohnstättn. Hemts bzw. Hämet= Heumahd zurück. Zu/von mhd. màt= DAS Mähen, DIE Heuernte; DAS Gemähte, od. zu mähende; Heu, Wiese.

I.S.v. (auch) wohnhaft bei einer solchen "Wiese"/bewirtschaftung usw.. Der Name kann jedoch auch auf einen Hofnamen zurückgehen der aus der besagte Wohnsttäten hervorgegangen ist od. auf den Besitz solcher.

****Erwähnt wird unter dem Namen Hämetinger, dass hier eine Hk. zum Desselbrunner Weiler Hamet nicht ausgeschlossen werden kann. Der ist bereits im 14. Jh. erwähnt. Diese Aussage betrifft jedoch den Namen, die Form Hämetinger, Hametinger usw..

bei -berger handelt es sich im Zusammenhang mit "Wiese", Land u.ä.= erhöte Lage; höher gelegen.

G.G. zu Hemetsberger (Dt.und A) Dt.: Es wurden 24 Einträge gefunden und in 17 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Die meisten hemetsbergers in/im Landkreis Haßberge (BY).

A: Es wurden 656 Einträge gefunden und in 40 verschiedenen Bezirken lokalisiert. Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung sind etwa 1744 Namensträger zu erwarten. Damit tritt der Name überdurchschnittlich häufig auf. Die meisten Hemetsbergers findet man in/ im Vöcklabruck (OÖ).

User offline. Last seen 11 Jahre 21 Stunden ago. Offline
Beigetreten: 14.06.2010
Beiträge: 2

DANKE!!!